Abo
  • Services:

Nexus S

Android 2.3.4 angekündigt

Google hat Android 2.3.4 für das Nexus S angekündigt. Auch das Nexus One soll das Update erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Nexus S: Android 2.3.4 angekündigt

Mit dem Update auf Android 2.3.4 erhält das Nexus S eine neue Version von Google Talk, die Video- und Internettelefonate unterstützt. Welche weiteren Änderungen das Update für das Nexus S bringt, teilte Google nicht mit. Nach Aussage von Google startet die drahtlose Verteilung des Updates in den kommenden Wochen.

Auch für das Nexus One will Google Android 2.3.4 in den kommenden Wochen veröffentlichen. Mit Android 2.3.4 werden einige Fehler im Nexus One beseitigt. Welche das sein werden, gab Google nicht bekannt. Ansonsten wurde nur eine Überraschung versprochen, die das Update bringen soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,37€
  2. 45,99€ (Release 19.10.)
  3. 7,48€
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

derfledderer 05. Mai 2011

Hab es heute morgen auf meinem Nexus One empfangen. Alles reibungslos.

Himmerlarschund... 02. Mai 2011

Also was HTC angeht, da bin ich auch eher enttäuscht. Ich habe mir das DHD vor einer...

hansi-wurst 02. Mai 2011

wow, wow, wooowww... da liest sich aber ne Packung AGGRESSION! Spricht hier der Besitzer...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Spider-Man (PS4)

Spider-Man ist trotz ein paar kleiner Schwächen ein gelungenes Spiel, dem wir mit viel Freude ins Netz gehen.

Fazit zu Spider-Man (PS4) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /