• IT-Karriere:
  • Services:

Firefox 4.0.1

Erstes Update für die neue Firefox-Version

Mit Firefox 4.0.1 werden mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Zudem stehen Sicherheitspatches für ältere Firefox-Versionen sowie für Thunderbird und Seamonkey zum Herunterladen zur Verfügung.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox 4.0.1: Erstes Update für die neue Firefox-Version

Mit den Updates für drei Firefox-Versionen, Thunderbird und Seamonkey werden eine Reihe von Sicherheitslecks beseitigt, die zur Ausführung von Schadcode missbraucht werden können. Mehrere als gefährlich eingestufte Sicherheitslecks betreffen alle Firefox-Versionen, Thunderbird sowie Seamonkey und lassen sich zur Ausführung von Schadcode missbrauchen. Eine solche Angriffsmöglichkeit ist durch zwei weitere Sicherheitslecks in Firefox 4.0 möglich und soll mit dem Update behoben sein.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Wohnen, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Bad Waldsee

Ansonsten wurden gefährliche Sicherheitslecks mit Firefox 3.5.19 sowie 3.6.17 und Seamonkey 2.0.14 geschlossen, die ebenfalls zur unerlaubten Codeausführung verwendet werden können. Ein weiteres gefährliches Sicherheitsleck in den drei Produkten betrifft ausschließlich die Mac-OS-X-Versionen der Applikationen. Zudem wurden weitere als nicht so gefährlich bewertete Sicherheitslücken in Firefox, Thunderbird und Seamonkey beseitigt.

Eine detaillierte Übersicht zu den geschlossenen Sicherheitslücken in Thunderbird 3.1.10 liegt bislang nicht vor. Nach Firefox 3.5.19 wird es keine weiteren Updates für diese Firefox-Version mehr geben. Firefox-Nutzer sind aufgerufen, auf die 4er Version des Browsers zu wechseln.

Firefox 4.0.1, Firefox 3.6.17, Firefox 3.5.19 und Thunderbird 3.1.10 sowie Seamonkey 2.0.14 stehen für Windows, Linux und Mac OS kostenlos als Download zur Verfügung. Die aktuellen Versionen werden über die Updatefunktion der jeweiligen Programme verteilt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

samy 16. Mai 2011

F1 ruft bei mir die Hilfe auf mehr brauch nicht an F1-Funktionen ;-)

/mecki78 02. Mai 2011

Siehe hierzu: https://forum.golem.de/kommentare/security/firefox-4.0.1-erstes-update-fuer...

hmuellers 29. Apr 2011

...wann die 3.5er Version endlich eingestampft wird. Das hat sich ja jetzt geklärt - und...

samy 29. Apr 2011

Interessant das geht ja ganz gut ;-) Sogar unter Linux, liegt aber auch daran dass FF...

genab.de 29. Apr 2011

wann kommt endlich wieder eine Multitouch unterstüzung wie in der letzten 3.6er Version....


Folgen Sie uns
       


Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020)

Das Handheld-Konzept von Dell ähnelt dem der Switch, das Alienware Concept Ufo eignet sich aber eher für ernsthafte Gamer.

Alienware Concept Ufo - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /