• IT-Karriere:
  • Services:

Capture One

Rohdatenentwickler mit Maskenfunktionen

Phase One hat seinen Kamerarohdatenentwickler Capture One für Windows und Mac OS X aktualisiert. Die neue Version 6.2 unterstützt weitere Rohdatenformate aktueller Kameras. Außerdem wurden die Maskierungsfunktionen zur Retusche verbessert.

Artikel veröffentlicht am ,
Capture One: Rohdatenentwickler mit Maskenfunktionen

Mit Capture One lassen sich Bereiche mit einem Pinsel maskieren, die dann selektiv mit den Werkzeugen Belichtungskorrektur, Kontrastanpassung und Helligkeit bearbeitet werden können. Neu in Version 6.2 ist die Möglichkeit, in den maskierten Bereichen auch die Sättigung und Klarheit zu modifizieren, ohne den Rest des Fotos zu beeinflussen. Außerdem können die Masken nun invertiert und kopiert werden.

  • Phase One Capture One - Perspektivkorrektur
  • Phase One Capture One - Perspektivkorrektur
  • Phase One Capture One - Lupe
  • Phase One Capture One - lokale Korrektur (vorher)
  • Phase One Capture One - lokale Korrektur (Maske)
  • Phase One Capture One - lokale Korrektur (nachher)
  • Phase One Capture One - Schwarz-Weiß-Konvertierung
  • Phase One Capture One - Druckdialog
  • Phase One Capture One - Unterstützung von Grafiktabletts
Phase One Capture One - Lupe
Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Stadtverwaltung Bretten, Bretten

Die Rohdatensoftware Capture One kann nun direkt von der Software aus per Tethering die digitalen Rückteile Phase One IQ180, IQ160 und IQ140 ansteuern. Ebenfalls vom Programm aus können die Kameras Canon 600D und 1100D ausgelöst werden.

Auch die RAW-Dateien der Kompaktkamera Fujifilm X100 und der DSLR Nikon D7000 sollen sich mit Capture One nun öffnen lassen. Die neue digitale Spiegelreflexkamera Nikon D5100 wird ebenso unterstützt wie die Systemkameras Panasonic DMC-GH2 und DMC-GF2 sowie die Samsung NX5, NX10, NX11 und NX100. Von den Sony-DSLRs SLT-A55 und SLT-A33 beziehungsweise den Systemkameras NEX-3 und NEX-5 können die Rohdaten von Capture One jetzt auch geöffnet werden.

Capture One hat außerdem die Ricoh-Hybridkamera mit auswechselbaren Objektiv-Sensor-Kombinationen in die Liste der unterstützten Geräte aufgenommen. Derzeit arbeiten die GXR P10, GRX S10 und GXR A12 mit dem Rohdatenentwickler zusammen. Besitzer der Ricoh GR Digital, GR Digital II, GR Digital III, GX100 und GX200 können ihre Fotos jetzt auch mit dem Rohdatenentwickler bearbeiten.

Capture One ist für Mac OS X und Windows erhältlich. Die abgespeckte Version Capture One Express kostet 100 Euro, während Capture One Pro für rund 300 Euro erhältlich ist. Die Upgrades von vorherigen Versionen kosten rund 50 US-Dollar. Eine Testversion ohne Funktionseinschränkungen mit 30 Tagen Laufzeit bietet Phase One zum Herunterladen an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 35,99€
  2. 14,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 15,00€

ad (Golem.de) 29. Apr 2011

Aber gern: Klarheit (Clarity) erhöht die Bildtiefenwirkung durch die Verstärkung des...

Chatlog 29. Apr 2011

Will auch endlich die 6er haben. Mal das Konto checken gehen.


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /