Abo
  • Services:

Grafikkarten

Nvidia bestätigt SLI für AMDs Bulldozer-Mainboards

Auf AMDs kommenden Mainboards mit den Chipsätzen 990FX, 990X und 970 können auch ohne gehackte Treiber mehrere Nvidia-Grafikkarten gekoppelt werden. Dies bestätigte der GPU-Hersteller nun offiziell.

Artikel veröffentlicht am ,
Grafikkarten: Nvidia bestätigt SLI für AMDs Bulldozer-Mainboards

Wochenlang war es nur ein Gerücht, jetzt hat es sich bewahrheitet: Nvidia vergibt wieder SLI-Lizenzen für Mainboards mit AMD-Chipsätzen. Mit "Ihr wolltet es und Ihr bekommt es" teilte Nvidias Marketingchef Tom Peterson den "guys (and gals)" der Gamerszene die Botschaft mit.

Stellenmarkt
  1. Universitätsstadt Marburg, Marburg
  2. abilex GmbH, Stuttgart, Hechingen

Peterson bestätigte darin, dass SLI für die Chipsätze 990FX, 990X und 970 - die AMD selbst noch gar nicht angekündigt hat - wieder freigeschaltet wird. Das geschieht natürlich nur gegen Lizenzzahlungen von Mainboardherstellern. Asus, ASrock, Gigabyte und MSI sollen die ersten entsprechenden Boards anbieten, sagte Peterson.

Mit der Nennung der Chipsätze steht auch fest, dass es SLI nur für AMDs kommende Desktop-CPUs mit Bulldozer-Architektur geben wird. Technisch spricht eigentlich nichts dagegen, SLI auch mit älteren Mainboards anzubieten, in einige passen auch die Bulldozers. Ob die Mainboardhersteller davon Gebrauch machen werden, ist aber noch nicht bekannt.

Dass es jahrelang keinen offiziellen Weg für SLI auf AMD-Plattformen gab, begründete Peterson mit einer veränderten Marktlage. Intel-Prozessoren seien bisher "the gamer's choice" gewesen - dabei erkennt Peterson aber an, dass AMD-CPUs früher gerade bei Spielern sehr beliebt gewesen waren. Den Bulldozern traut Nvidia nun offenbar wieder größere Akzeptanz zu. Sie sollen nach unbestätigten Angaben im Juni 2011 auf den Markt kommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

Lomaxx 29. Apr 2011

Wahrscheinlich hat "Crass Spektakel" einen Doktortitel. Alte Gewohnheiten wird man nur...

a.nym 29. Apr 2011

Man hat halt mehr (eine würden sagen DEN größeren) Und man hat (min.) 4...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
    iPhone Xs, Xs Max und Xr
    Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

    Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
    Von Tobias Költzsch

    1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
    2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
    3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

      •  /