Abo
  • Services:

Anklage

Foxconn-Arbeiter sollen iPad-2-Design verraten haben

Weil sie das Design des iPad 2 vor dem Produktstart an Zubehörhersteller verkauft haben sollen, wurde gegen drei Foxconn-Arbeiter Anklage erhoben. Sie werden des Verrats von Betriebsgeheimnissen beschuldigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Foxconn Arbeiterinnen in Shenzhen
Foxconn Arbeiterinnen in Shenzhen

Drei Arbeiter von Foxconn Electronics sollen die Abmessungen des iPad 2 an Zubehörhersteller verkauft haben. Das berichten die chinesische Nachrichtenplattform Shenzhen News und Hainan.net. Gegen die drei Beschäftigten aus Shenzhen wurde wegen des Verrats von Betriebsgeheimnissen am 23. März 2011 offiziell Anklage erhoben. Die Verdächtigen seien bereits am 26. Dezember 2010 von der Polizei festgenommen worden.

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München

Mehrere nichtautorisierte Onlinezubehöranbieter in China hätten Schutzhüllen für das neue Apple-Tablet angeboten, obwohl das iPad 2 noch gar nicht auf dem Markt war. Foxconn-Chef Terry Gou sei vor Wut außer sich gewesen. Der taiwanische Auftragshersteller erstattete deshalb Anzeige bei der lokalen Polizei. Erst ab dem morgigen 29. April 2011 wird das iPad 2 in Hongkong verkauft. Ab dem 6. Mai 2011 geht die Wi-Fi-Version des iPad 2 in China in den Handel.

Das am 2. März 2011 vorgestellte iPad 2 ist rund 8,8 mm dick, während das iPad 1 noch 13,4 mm dick war. Das Gewicht ist um rund 90 Gramm auf 601 Gramm reduziert worden.

Laut der taiwanischen Branchenzeitung Digitimes wird das iPad 2 hauptsächlich im Foxconn-Werk in Shenzhen gefertigt, wo mehrere Arbeiter Suizid begingen. Die erste größere Lieferung vom Februar 2011 an Apple soll Stückzahlen von 400.000 bis 600.000 erreicht haben. Eine angekündigte Verlagerung sei noch nicht möglich gewesen, weil sich die neuen Foxconn-Fabriken in Chengdu im Südwesten des Landes noch in der Pilotphase befänden. Foxconn plant offenbar eine Milliardeninvestition in Fabriken in Brasilien. Brasilianische Politiker erklärten, Foxconn könne die Montage des iPads 2 in Brasilien ab Ende November 2011 anlaufen lassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-81%) 5,75€
  3. (-79%) 4,25€

Charles Marlow 30. Apr 2011

Erst schlecht behandeln, dann verleumden, dann verklagen. Der Adel hat das früher auch...

Martin F. 30. Apr 2011

… amazing!

impulsblocker 29. Apr 2011

Eu tippst mit hölzernen Elektronikbauteilen ... Armer Tropf.

Autor-Free 28. Apr 2011

Du checkst eindeutig nicht wie der Markt funktioniert. Alle Firmen die im Moment Tablets...

Anglizismus 28. Apr 2011

Und auch das iPad 2 speichert deine Wege. Seid doch mal froh, dass sich überhaupt jemand...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
IT
Frauen, die programmieren und Bier trinken

Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
Von Maja Hoock

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  3. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /