Abo
  • Services:

Das Problem 'Other-OS'

Golem.de: Was ist für Sie so schlimm daran, dass Sony die Option "Other OS" deaktiviert hat?

Stellenmarkt
  1. KfW Bankengruppe, Frankfurt am Main
  2. Bosch Gruppe, Abstatt

Egorenkov: Ich denke, viele möchten wie ich Linux oder FreeBSD auf der Playstation 3 haben, weil es viel besser zum Programmieren geeignet ist als GameOS. GameOS ist nur zum Spielen gut, mit Linux dagegen kann man leicht neue Programme für die PS3 entwickeln und so die eigene PS3 um neue Funktionalität erweitern, die volle Power der PS3 ausnutzen. GameOS erlaubt uns das nicht und ist bei weitem nicht so ausgereift wie Linux.

Golem.de: Wie sehen Sie die derzeit gültigen Regelungen zum Schutz geistigen Eigentums, also beispielsweise im Hinblick auf Kopierschutzsysteme?

Egorenkov: Ich finde, dass so was leider sehr stark von großen Konzernen wie Sony missbraucht wird. Sony hat Geld und Macht und ist der Meinung, es kann damit tun, was sie wollen. Das ist leider die Realität. Ich sehe das aber ganz anders.

Golem.de: Was denken Sie über die Aktionen von Anonymous, die ja auch in Ihrem Namen gegen Sony kämpfen?

Egorenkov: Ich bin Anonymous und allen anderen sehr dankbar für die Unterstützung, die sie mir bieten. Wenn wir immer ohne Kampf nachgeben, dann werden uns bald große Konzerne wie Sony das Leben zur Hölle machen und uns bei allem sagen, wo es langgeht. Das darf man ihnen nicht erlauben, und ich bin auch bereit, für meine Prinzipien geradezustehen. Die letzten PSN-Angriffe haben uns gezeigt, wie inkompetent und fahrlässig Sony mit unseren privaten Daten umgeht. Viele geben die Schuld daran den Hackern, die Wahrheit ist aber, dass Sony der Hauptschuldige ist. Sony ist für unsere privaten Daten verantwortlich!

Golem.de: Würden Sie sich noch mehr Unterstützung aus der Community wünschen, und in welcher Form?

Egorenkov: Ich wünschte vor allem, dass mehr Menschen etwas Rückgrat zeigen würden. Dann könnte sich Sony nicht mehr alles erlauben.

Golem.de: Können Sie uns noch ein bisschen über sich erzählen: Was machen Sie beruflich, was interessiert Sie?

Egorenkov: Beruflich bin ich als Programmierer tätig. Reverse Engineering und Programmieren ist aber nicht alles, was mich interessiert. Ich lese sehr gerne klassische Literatur und gehe sehr gerne ins Theater, in die Oper und ins Ballett.

 PS3 Hack: "Graf_Chokolo" im Interview
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Steelseries Arctis 5 Headset 79,90€, VU+Solo 2 SAT-Receiver 164,90€, Intenso 960-GB-SSD...
  2. (heute u. a. UHD-Fernseher von Samsung, Kameraobjektive, Büro- und Gamingstühle, Produkte von TP...
  3. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  4. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)

Charles Marlow 30. Apr 2011

Die meisten hier sind ja eindeutig gegen den Typ, was ich aufgrund seiner recht konfusen...

spanther 29. Apr 2011

Und wo ist dann das Problem am hacken der Hardware, die doch seins ist? Er darf auf...

spanther 29. Apr 2011

Eben nicht! Ein Patch gilt als Fehlerbereinigung und die "Fehlerausbesserung" einer...

widardd 29. Apr 2011

du meinst das sogenannte FightPad von Mad Catz? absolut minderwertig, und über das dpad...

Tapsi 29. Apr 2011

Ja aber nicht jeder, ich auch nicht, hat Geld für M$ superteure HDD Module :( Richtig...


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

    •  /