Photosmith

iPad-App als mobile Ergänzung für Adobes Lightroom

Wer unterwegs Rohdatenfotos samt Exif-Daten betrachten und ordnen will, kann dies mit Photosmith auch auf Apples iPad tun. Dank eines Plugins für Adobe Lightroom können zudem erstellte Keywords und Photosammlungen per WLAN mit Rechnern synchronisiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Photosmith: iPad-App als mobile Ergänzung für Adobes Lightroom

Mit der iPad-App Photosmith und dem Kamerakit kann ein Fotograf seine Fotos aufs iPad laden und direkt betrachten und ordnen. Der Anwender kann die eben geschossenen Fotos verschlagworten, Fotos zusammenlegen und sie bewerten. Laut Entwicklern kann das Programm nicht nur JPG-Aufnahmen, sondern auch Rohdaten einer Aufnahme in Originalgröße anzeigen. Das soll auch mit 21-Megapixel-Raw-Bildern einer Canon 5D Mark II funktionieren. Exif-Daten können angezeigt und IPTC-Daten bearbeitet werden.

  • Photosmith
  • Photosmith
  • Photosmith
  • Photosmith
  • Lightroom-Plugin für Photosmith
  • Photosmith
  • Photosmith
  • Photosmith
  • Photosmith
  • Photosmith
Photosmith
Stellenmarkt
  1. Referent PMO mit Fokus Terminplanung und Projektsteuerung (m/w/d)
    TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. Referentin / Referent für den Bereich Organisations- und Informationsmanagement (m/w/d)
    Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt), Köln
Detailsuche

Damit die Arbeiten nicht ausschließlich auf dem iPad bleiben, haben die Entwickler ein Plugin für Lightroom geschrieben, das eine Synchronisation ermöglicht. Im Unterschied zu Apples Sync-Mechanismen kann Photosmith seine Daten per WLAN an einen Rechner überspielen. Photosmith kann die Daten aber auch per USB transferieren, was bei vielen und vor allem großen Fotos sinnvoller erscheint. Die synchronisierten Bilder können anschließend sowohl auf dem iPad als auch am Rechner weiterverarbeitet werden. Die Entwickler versprechen, dass die Informationen bei der nächsten Synchronisation abgeglichen werden.

Für die Synchronisation ist das kostenlose Lightroom-Plugin sowie Lightroom ab Version 3.0 notwendig. Dabei ist egal, ob der Anwender einen Mac oder einen Windows-PC benutzt.

Photosmith kostet rund 14,50 Euro und ist im App Store erhältlich. Außerdem erklären die Entwickler in einer Tour das Programm im Detail. Die Entwickler versprechen, das Programm per Updates mit neuen Funktionen zu versorgen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Macbook Pro
Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max

Käufer des Macbook Pro mit M1 Max können wohl in MacOS Monterey per Klick noch mehr Leistung aus dem Gerät herausholen.

Macbook Pro: Apple bestätigt High Power Mode für M1 Max
Artikel
  1. Klage: Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben
    Klage
    Google soll E-Privacy und Werbemarkt manipuliert haben

    Mehrere US-Bundesstaaten haben Klage gegen Google eingereicht. Das Unternehmen rühmt sich derweil, Regulierungen verlangsamt zu haben.

  2. Bundesregierung: Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant
    Bundesregierung
    Autobahn App 2.0 im ersten Quartal 2022 geplant

    Die Opposition kritisiert die massiven Kosten, Nutzer bewerten die App schlecht. Dennoch soll die Autobahn App nun erweitert werden.

  3. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Gutscheinheft mit Direktabzügen und Zugaben • Nur noch heute: Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Roccat Suora 43,99€ • Razer Goliathus Extended Chroma Mercury ab 26,99€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. ASUS ROG Strix Z590-A Gaming WIFI 258€) [Werbung]
    •  /