Abo
  • Services:

Novell

Übernahme durch Attachmate abgeschlossen

Der Verkauf von Novell an Attachmate ist abgeschlossen. Damit sind auch 882 Patente an das CPTN-Konsortium weitergegeben worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Novell: Übernahme durch Attachmate abgeschlossen

Die rund zwei Milliarden US-Dollar schwere Übernahme von Novell durch das Unternehmen Attachmate ist abgeschlossen, nachdem diese bereits im November 2010 bekanntgegeben wurde. Mit der Übernahme gehört Novell zu 100 Prozent Attachmate. Auch die 882 Patente, die Novell besaß, sind an die CPTN-Eigner verteilt worden. Die Patente wurden unter strengen Auflagen des US-Justizministeriums und des Bundeskartellamts verkauft. Sie waren das größte Hindernis der gesamten Übernahme.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig
  2. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Dresden

Die Behörden legten in einer engen Zusammenarbeit fest, dass die Patente nach dem Verkauf unter der GPLv2 und der OIN-Lizenz des Open Invention Networks zur Verfügung stehen müssen. Auch wird die Verteilung an Microsoft, Apple, EMC und Oracle geregelt. Die offiziellen Pläne Attachmates sehen vor, Novell in zwei Geschäftsbereiche zu teilen. Zukünftig werden die Firmen Novell und Suse unabhängig voneinander agieren. In Suse wird wohl das gesamte Geschäft rund um Linux zusammengefasst.

Nach der Übernahme wird wohl auch ein großer Teil der Chefetage Novells ausgetauscht. Der Marketingchef John Dragoon bestätigte bereits seinen Abschied in seinem Blog.

Für die Open-Source-Community bleibt abzuwarten, wie es nach dem Verkauf weitergeht. Vor allem, ob die Maßnahmen bezüglich der Patente ausreichend gewählt wurden - oder ob die Patente vielleicht doch die Arbeit mit freier Software gefährden. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (u. a. Outward 31,99€, Dirt Rally 2.0 Day One Edition 24,29€, Resident Evil 7 6,99€, Football...
  3. 319,90€ (Bestpreis!)

liquidsky 28. Apr 2011

..ob das im Endeffekt gut für (open)SUSE ist mal dahingestellt. Aber wenigstens ist das...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

Linux: Wer sind die Debian-Bewerber?
Linux
Wer sind die Debian-Bewerber?

Nach schleppendem Beginn stellen sich vier Kandidaten als Debian Project Leader zur Wahl. Zwei von ihnen kommen aus dem deutschsprachigen Raum und stellen Golem.de ihre Ziele vor.
Von Fabian A. Scherschel

  1. Betriebssystem Debian-Entwickler tritt wegen veralteter Werkzeuge zurück
  2. Linux Debian-Update verhindert Start auf ARM-Geräten
  3. Apt Bug in Debian-Paketmanager feuert Debatte über HTTPS an

    •  /