Abo
  • Services:
Anzeige
Test: Ubuntu 11.04 integriert Netbook-Desktop Unity

Nur 2D mit freien Treibern für Nvidia-Karten

Wer eine Nvidia-Grafikkarte verwendet, kann daher den neuen Desktop unter Umständen nicht von der Live-CD ausprobieren, sondern muss nach erfolgter Ubuntu-Installation zunächst die entsprechenden proprietären Treiber nachrüsten. Canonical verzichtet auf die quelloffenen Mesa-Treiber (libgl1-mesa-dri-experimental), die zwar nachinstalliert werden können, aber weiterhin als experimentell gelten.

  • Die Benutzeroberfläche Unity ist auch in der Desktopversion von Ubuntu Standard.
  • Das Startmenü von Unity
  • Das Anwendungsmenü
  • Unity zeigt die zuletzt verwendeten Dateien an.
  • Das geöffnete Fenster des Firefox-Browsers ohne Statuszeile
  • Das Menü erscheint erst, wenn der Mauszeiger über die Leiste gefahren wird.
  • Im Browser erscheint noch die herkömmliche Scrollleiste, ...
  • ...während der Dateimanager Nautilus bereits den neuen Scrollbalken verwendet.
  • Libreoffice ist in Version 3.3.2 enthalten.
  • Nach Anwendungen kann gesucht werden.
  • Anwender können sowohl im Amazon-Musikshop einkaufen...
  • ... als auch im Ubuntu-eigenen Onlinestore.
  • Die Anwendungsstarter können über das Kontextmenü sortiert werden.
  • Das gilt auch für die Verzeichnisse im Benutzerordner.
  • Der Ubuntu-One-Zugang wurde ebenfalls verbessert.
  • Unity arbeitet auch mit virtuellen Desktops, die sich im Expose-Modus darstellen lassen.
  • Die virtuellen Desktops können auch per Wechsler angesteuert werden.
  • Verknüpfungen können per Drag-and-Drop in den Dock integriert werden.
  • Unity sortiert Anwendungen nach häufiger Nutzung und zeigt Programme an, die in den Softwarequellen zur Verfügung stehen.
  • Das Kontextmenü der Starter bietet zusätzliche Optionen, etwa zum Öffnen neuer Dokumente.
  • Banshee und Amarok können über die Application Indicators gesteuert werden.
  • Reicht der Platz für die Linsen nicht, werden sie zugeklappt.
  • Der Desktop mit ausgefülltem Dock bei einer Auflösung von 1.280 x 1.024 Pixeln
  • Das Menü des Desktops
  • Der Installer wurde geringfügig überarbeitet...
  • ... und ist mit neuen Dias ausgestattet worden.
  • Die Diaschau des Installers
  • Die Diaschau des Installers
  • Die Diaschau des Installers
  • Die Diaschau des Installers
  • Die Diaschau des Installers
  • Die Diaschau des Installers
  • Der neue Unity-Desktop benötigt eine 3D-fähige Grafikkarte samt Treiber, ...
  • ... andernfalls erscheint der klassische Gnome-Desktop.
  • Eine 2D-Variante liegt der Installations-CD nicht bei, ...
  • ... lässt sich aber über den Paketmanager...
  • ... oder das Software Center nachinstallieren.
  • Im Anmeldefenster...
  • ... steht er danach als Auswahl zur Verfügung.
Der neue Unity-Desktop benötigt eine 3D-fähige Grafikkarte samt Treiber, ...

Die Hardwareanforderungen von Unity und Gnome 3 unterscheiden sich nur marginal: Beide benötigen für die Desktopeffekte 3D-Beschleunigung. Während Gnome 3 aber auf den Compositing- und Windowmanager Mutter setzt, verwendet Unity Compiz.

Einstellungen per Compizconfig Settings Manager

Sowohl Unity als auch Gnome 3 setzen 3D-Effekte standardmäßig recht sparsam ein: Fenster werfen Schatten und einige Transparenzeffekte erleichtern den Umgang mit mehreren übereinanderliegenden Fenstern. Während die 3D-Effekte bei Gnome jedoch nur rudimentär einstellbar sind, bietet Ubuntu dank des ausgereiften Compizconfig Settings Manager (CCSM) tiefgreifendere Konfigurationsmöglichkeiten. Allerdings muss auch CCSM nachinstalliert werden. Dann kann beispielsweise die Größe der Icons im Launcher verändert werden. Unity beherrscht auch das Snapping von Fenstern: Zieht der Anwender ein Fenster beispielsweise an den oberen Rand des Desktops, schaltet es automatisch in den den Vollbildmodus.

Anzeige

Allerdings mangelt es Unity wie Gnome 3 an weitergehenden Einstellungsmöglichkeiten. Der Launcher am linken Bildschirmrand kann beispielsweise nicht bewegt werden und die vier Starter im verbliebenen Startmenü, das sich über das Ubuntu-Symbol links oben aufrufen lässt, sind ebenfalls eingefroren.

Keine semantische Suche

Zu den zahlreichen Anwendungen gelangt der Anwender über die entsprechende Linse mit dem Pluszeichen. Hier soll eine Suchfunktion das Auffinden einer Anwendung aus dem bereits bei der Grundausstattung üppigen Softwarefundus erleichtern. Unity verzichtet aber ebenso wie Gnome 3 auf semantische Eingaben: Den Suchbegriff muss der Anwender vorher schon kennen. Der herkömmliche Anwendungsstarter ist per Tastenkombination Alt+F2 schneller erreichbar und bietet ebenfalls eine Autovervollständigung. Das Kontextmenü der Linse bietet die bekannte Rubrizierung, die das Startmenü zuvor bot, und erleichtert die Suche etwas. Praktischerweise listet Ubuntu in der Anwendungsliste auch Programme auf, die über das Software Center heruntergeladen und installiert werden können.

 Test: Ubuntu 11.04 integriert Netbook-Desktop UnityDateien auf dem Desktop 

eye home zur Startseite
Der Kaiser! 28. Mai 2011

http://blog.tenstral.net/2011/05/07/warum-copyright-assignments-schlecht/

Der Kaiser! 24. Mai 2011

http://www.unixmen.com/linux-tutorials/linux-distributions/linux-distributions4-ubuntu...

maXity 04. Mai 2011

"Zusätzlich bietet Canonical eine PowerPC-Variante für G3-, G4- und G5-Rechner von...

QDOS 04. Mai 2011

viel Geld? Seit wann? 100€ für 3 Jahre, das macht dann 0,091...€ am Tag, bzw. 0,0038...

kikimi 03. Mai 2011

Das Phänomen habe ich auch unter Gnome, da friert die grafische Oberfläche auf meinem...


Antary / 28. Apr 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. WESTPRESS, Hamm
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  2. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern
  3. National Electric Vehicle Sweden Der Saab 9-3 ist zurück als Elektroauto

  1. Re: Solche Produkte...

    dahana | 21:58

  2. Re: Wirkt nicht zu ende gedacht

    ptepic | 21:58

  3. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    serra.avatar | 21:56

  4. Re: Warum fahren wir nicht alle kostenlos?

    Laforma | 21:55

  5. Re: in japan sind alle züge max 1min. verspätet

    serra.avatar | 21:43


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel