Abo
  • Services:

Stolen Camera Finder

Gestohlene Digitalkameras online wiederfinden

Von Matt Burns stammt eine Suchmaschine, mit der sich Fotos auf Basis der Kameraseriennummer im Netz aufspüren lassen. Wem eine Digitalkamera gestohlen wurde, der kann so versuchen, Fotos zu finden, die der Dieb aufgenommen hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Stolen Camera Finder: Gestohlene Digitalkameras online wiederfinden

Der Stolen Camera Finder von Matt Burns ist eine Spezialsuchmaschine. Der Entwickler geht davon aus, dass dem Anwender zwar seine Kamera, aber nicht sämtliche Fotos abhandengekommen sind. Im Firefox- und Chrome-Browser kann der Bestohlene ein Bild direkt auf den Stolen Camera Finder ziehen, um es heraufzuladen.

  • stolencamerafinder.com - Eingabe der Seriennummer
  • stolencamerafinder.com - Bildupload-Funktion
stolencamerafinder.com - Bildupload-Funktion
Stellenmarkt
  1. BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Die Suchmaschine liest nun die Exif-Felder des Fotos aus und sucht nach der Kameraseriennummer. Bei ihren Streifzügen durchs Netz verfährt sie ebenfalls so und baut eine Datenbank auf. Ergibt sich eine Übereinstimmung, werden die entsprechenden Bilder samt Herkunftsseite aufgelistet. Wer will, kann sich auch per E-Mail informieren lassen, wenn Fotos mit der betreffenden Seriennummer erkannt werden.

Der Anwender kann nun versuchen, mehr über den neuen Besitzer seiner Kamera herauszufinden und die Sache den Behörden übergeben. Im Kurztest zeigte sich, dass der Stolen Camera Finder noch Probleme mit den Formaten einiger Exif-Notationen hat. Die Kamerahersteller sind hier an keinen Standard gebunden und können die betreffenden Felder beliebig beschreiben.

Der direkte Bildupload funktioniert nur mit Firefox und Chrome. Bei anderen Browsern muss der Anwender die Seriennummer seiner Kamera selbst in ein Suchfeld eintippen. Sie lässt sich aus den unbearbeiteten Fotos mit Programmen wie Photome (Windows) oder dem Kommandozeilenwerkzeug Exiftool (Windows, Mac OS X, Linux) herausfinden.

Matt Burns bittet Anwender, die Schwierigkeiten mit der Erkennung der Seriennummer ihre Digitalbilder haben, diese einzusenden. Dabei sollten möglichst unbearbeitete Bilder verwendet werden, die direkt aus der Kamera stammen, denn viele Bildbearbeitungsprogramme löschen oder ändern die Exif-Daten beim Speichern. Mit der Chrome-Erweiterung zum Stolen Camera Finder kann der Anwender beim Surfen helfen, die Datenbank weiter zu füllen. Im Hintergrund übermittelt das Werkzeug URLs von Fotos mit Seriennummern an den Stolen Camera Finder.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 1.099€
  3. und 25€ Steam-Gutschein erhalten

Maxiklin 03. Mai 2011

Ja nee, ist klar :) Wenn ich keine Bilder mit GPS-Daten o.ä. ins Netz stellen möchte...

Trockenobst 28. Apr 2011

Es gibt ja noch mehr Informationen, z.B. Bildrauschen das kameraspezifisch...

kendon 28. Apr 2011

mein dhd schreibt exif mit der htc camera app, allerdings keine seriennummer. grade für...

kendon 28. Apr 2011

klassischer fall von erst denken, dann reden. tilmank hat's ja schon erklärt.


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Ingolstadt Flugtaxis sollen in Deutschland erprobt werden
  2. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  3. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

    •  /