Abo
  • Services:
Anzeige
Titelblatt des Time-Magazins Juli 2007 (Bild: Time Magazin)
Titelblatt des Time-Magazins Juli 2007 (Bild: Time Magazin)

Auktion

News Corp könnte Myspace für 100 Millionen Dollar abstoßen

Rupert Murdochs Mediengruppe erwartet Gebote aus China und von US-Finanzinvestoren für ihr soziales Netzwerk Myspace. News Corporation hatte einst 580 Millionen US-Dollar gezahlt.

Der Medienkonzern News Corporation erwartet Ende der Woche Gebote für Myspace über 100 Millionen US-Dollar. Das berichtet das Wall Street Journal aus informierten Kreisen. Als Bieter treten die Finanzinvestoren Thomas H. Lee Partners, Redscout Ventures und Criterion Capital Partners auf, denen bereits das soziale Netzwerk Bebo gehört. Weitere Kaufinteressenten sind laut dem Bericht das chinesische Internetunternehmen Tencent und die Musikvideoplattform Vevo. Rupert Murdochs Mediengruppe hatte Myspace im Jahr 2005 für 580 Millionen US-Dollar gekauft.

Anzeige

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass es fünf Bieter für Myspace geben soll. Dazu soll auch der Myspace-Mitbegründer Chris De Wolfe gehören.

Laut Angaben von Comscore ging die Zahl der Visits bei Myspace in den USA im März 2011 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 49 Prozent auf 36,1 Millionen zurück.

Der News-Corporation-Konzernbereich, zu dem Myspace gehört, wies im letzten Quartal einen operativen Verlust von 156 Millionen US-Dollar aus. Seit der Medienkonzern das soziale Netzwerk im Februar 2011 zum Verkauf gestellt und die Bücher geöffnet hatte, ging die Zahl der Bieter laut den Informationen der Zeitung zurück.

Die Zukunftspläne der möglichen neuen Eigner für Myspace seien unklar. Möglich sei auch, dass die News Corporation einen Anteil an der Plattform behält. Offiziell könnte ein Eignerwechsel im Juni 2011 bekanntgegeben werden.

Im Februar 2011 gab die News Corporation bekannt, über die Hälfte der Belegschaft des sozialen Netzwerks zu entlassen. Davon betroffen sind auch die 30 Mitarbeiter von Myspace Deutschland. Die dafür zuständige Tochtergesellschaft Fox Interactive Media Germany soll komplett geschlossen werden. Auch die Landestöchter in Großbritannien und Australien mit je etwa 50 Mitarbeitern werden geschlossen.


eye home zur Startseite
petergriffin 27. Apr 2011

seh ich genauso, myspace ist tot, ich kann mir nicht vorstellen das man da noch was...

Bouncy 27. Apr 2011

Google setzt aber nicht auf Firmen die gerade im Untergehen sind, die haben bisher immer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. K+S Aktiengesellschaft, Kassel
  2. über Nash direct GmbH, Ulm
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Dokumentarfilm Pre-Crime: Wenn Computer Verbrechen vorhersagen
Dokumentarfilm Pre-Crime
Wenn Computer Verbrechen vorhersagen

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

  1. Re: Sollten lieber den Desktop komplett an MacOS...

    ML82 | 04:59

  2. Re: 23 Elektroautos bis zum Jahr 2013

    maxule | 04:43

  3. Gute Wahl

    Ach | 04:38

  4. Re: Wie das zertifiziert wurde ist sehr leicht...

    ML82 | 04:00

  5. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel