Abo
  • IT-Karriere:

Powerpoint-Konkurrent

VMware kauft Sliderocket

VMware kauft Sliderocket, den Anbieter einer webbasierten Präsentationssoftware, mit der sich Präsentationen komplett im Browser erstellen und abspielen lassen. Auch das Importieren bestehender Powerpoint-Präsentationen ist möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Powerpoint-Konkurrent: VMware kauft Sliderocket

Sliderocket bietet seine Präsentationssoftware als Cloud-basiere Lösung an. Die Präsentationen werden auf den Servern von Sliderocket gespeichert und können so auch von mehreren Personen bearbeitet werden. Derzeit hat Sliderocket rund 20.000 zahlende Kunden und 300.000 Nutzer.

Stellenmarkt
  1. JEMAKO Produktionsgesellschaft mbH, Rhede
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Die Lösung von Sliderocket ist auf eine webbasierte Nutzung ausgelegt und versucht, die Vorteile des Webs zu nutzen. Videos und Bilder lassen sich leicht aus dem Netz in die Präsentationen einbinden, auf Wunsch auch aus einem Marktplatz, den Sliderocket zur Verfügung stellt. Gleiches gilt für Daten, die aus Quellen im Web direkt in die Präsentation einfließen können, so dass diese sich beispielsweise automatisch anpasst, wenn die Quelldaten in einer bei Google Spreadsheets gespeicherten Datei verändert werden.

Kunden können die Präsentationen online durchblättern, Sliderocket liefert dann entsprechende Statistiken zur Nutzung. Dabei lassen sich die Präsentationen sowohl im Flash Player als auch in HTML5 darstellen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 344,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert

Wir sind das Pedelec eine Woche lang zur Probe gefahren und waren besonders vom Motor angetan.

Pedelec HNF-Nicolai SD1 Urban ausprobiert Video aufrufen
SEO: Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen
SEO
Der Google-Algorithmus benachteiligt Frauen

Websites von Frauen werden auf Google schlechter gerankt als die von Männern - und die deutsche Sprache ist schuld. Was lässt sich dagegen tun?
Von Kathi Grelck

  1. Google LED von Nest-Kameras lässt sich nicht mehr ausschalten
  2. FIDO Google führt Logins ohne Passwort ein
  3. Nachhaltigkeit 2022 sollen Google-Geräte Recycling-Kunststoff enthalten

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

    •  /