Abo
  • Services:

Powerpoint-Konkurrent

VMware kauft Sliderocket

VMware kauft Sliderocket, den Anbieter einer webbasierten Präsentationssoftware, mit der sich Präsentationen komplett im Browser erstellen und abspielen lassen. Auch das Importieren bestehender Powerpoint-Präsentationen ist möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Powerpoint-Konkurrent: VMware kauft Sliderocket

Sliderocket bietet seine Präsentationssoftware als Cloud-basiere Lösung an. Die Präsentationen werden auf den Servern von Sliderocket gespeichert und können so auch von mehreren Personen bearbeitet werden. Derzeit hat Sliderocket rund 20.000 zahlende Kunden und 300.000 Nutzer.

Stellenmarkt
  1. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  2. Symgenius GmbH & Co. KG, Düsseldorf

Die Lösung von Sliderocket ist auf eine webbasierte Nutzung ausgelegt und versucht, die Vorteile des Webs zu nutzen. Videos und Bilder lassen sich leicht aus dem Netz in die Präsentationen einbinden, auf Wunsch auch aus einem Marktplatz, den Sliderocket zur Verfügung stellt. Gleiches gilt für Daten, die aus Quellen im Web direkt in die Präsentation einfließen können, so dass diese sich beispielsweise automatisch anpasst, wenn die Quelldaten in einer bei Google Spreadsheets gespeicherten Datei verändert werden.

Kunden können die Präsentationen online durchblättern, Sliderocket liefert dann entsprechende Statistiken zur Nutzung. Dabei lassen sich die Präsentationen sowohl im Flash Player als auch in HTML5 darstellen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /