Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon-Paket (Bild: Amazon)
Amazon-Paket (Bild: Amazon)

Kostenexplosion

Gewinneinbruch bei Amazon

Amazon leidet unter einem massiven Gewinneinbruch. Die operativen Kosten des Konzerns sind von 6,7 Milliarden US-Dollar auf 9,5 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Amazon hat in seinem ersten Quartal 2011 (PDF) einen Gewinnrückgang um 33 Prozent auf 201 Millionen US-Dollar (44 Cent pro Aktie) verzeichnet. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurden 299 Millionen US-Dollar (66 Cent pro Aktie) erwirtschaftet. Die Analysten hatten einen weitaus höheren Gewinn von 61 Cent pro Aktie erwartet.

Anzeige

Der Umsatz stieg um 38 Prozent auf 9,86 Milliarden US-Dollar, nach 7,13 Milliarden US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Beim Erlös hatten die Analysten nur 9,55 Milliarden US-Dollar prognostiziert.

In Nordamerika stieg der Umsatz um 45 Prozent auf 5,46 Milliarden US-Dollar. Der Auslandsumsatz betrug 4,39 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg um 31 Prozent. In der Konzernsparte, zu der die Amazon Web Services als Hauptbereich gehören, stieg der Umsatz von 188 Millionen US-Dollar auf 311 Millionen US-Dollar.

Die operativen Kosten wuchsen von 6,7 Milliarden US-Dollar auf 9,5 Milliarden US-Dollar. Amazon stellte im Berichtszeitraum 4.200 Menschen ein. Der E-Commerce-Konzern hat damit 37.900 Beschäftigte. Amazon baut mehr Logistikzentren und investiert in Rechenzentren für seine Web Services. Finanzchef Tom Szkutak sagte, möglicherweise würden weitere Auslieferungszentren gebaut. Neun neue Logistikzentren hatte Amazon bereits angekündigt.

Konzernchef Jeff Bezos nannte neue Kindle-Angebote, Kindle Library Lending, Cloud Drive, Cloud Player und Instant Video als Erfolgsfaktoren. Er sei begeistert von den "langfristigen Chancen" des Unternehmens, sagte Bezos.

Im laufenden zweiten Quartal 2011 erwartet Amazon einen Umsatz von 8,85 Milliarden US-Dollar bis 9,65 Milliarden US-Dollar. Die Börsenexperten hatten nur 8,74 Milliarden US-Dollar errechnet. Der operative Gewinn soll auf 95 Millionen US-Dollar bis 245 Millionen US-Dollar fallen. Die Analysten hatten 356,4 Millionen US-Dollar erwartet.


eye home zur Startseite
Nightdive 28. Apr 2011

Einfach eine Packstation als Empfängeradresse angeben, dann hat sich das mit Hermes...

Zwergnase 27. Apr 2011

Na wer hat denn da beim Pispers geklaut :D http://www.youtube.com/watch?v=ko5CCSomDMY

admin666 27. Apr 2011

weil sie nur noch 201 Millionen US-Dollar Gewinn machen konnten... und dass nur in den...

developer 27. Apr 2011

Was willst du damit bitte sagen? Der Satz ergibt genau gar keinen Sinn. Steigender...

DerKleineHorst 27. Apr 2011

Genau, schließlich hat man die größte Gewinnspanne, wenn man der günstigste Händler ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Healthcare Solutions GmbH, Waiblingen
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  4. TenneT TSO GmbH, Dachau


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

  1. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    Cystasy | 00:42

  2. Re: Die Praxis wird noch zunehmen

    freebyte | 00:41

  3. Bin ich blind?

    OscarGold | 00:38

  4. Re: Danke für die Offenlegung

    tbxi | 00:35

  5. Re: Illegal

    freebyte | 00:27


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel