Abo
  • Services:

CPU

Mainboardhersteller rechnen mit starkem Start von AMDs Llano

AMDs nächster Fusion-APU mit Codenamen Llano trauen die taiwanischen Anbieter von Mainboards viel zu. Im dritten Quartal 2011 soll der Chiphersteller drei Millionen der "accelerated processing units" ausliefern.

Artikel veröffentlicht am ,

Der taiwanische Branchendienst Digitimes hat sich bei lokalen Mainboardherstellern nach den Marktchancen von AMDs kommender APU "Llano" umgehört. Die Anbieter rechnen mit einem starken Marktstart, weil die Chips leistungsfähiger und billiger als Intels Alternativen sein sollen. Zur Preisgestaltung der mit zwei bis vier CPU-Kernen und DirectX-11-Grafik ausgestatteten Bausteine gibt es jedoch noch keine bestätigten Angaben.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Asus, Gigabyte und MSI sollen jedoch schon an mehreren Mainboarddesigns arbeiten, die zum für Juni erwarteten Start von Llano bereitstehen sollen. Anders als Bulldozer, AMDs nächster High-End-Prozessor ohne integrierte Grafik, braucht Llano neue Mainboards. Der Sockel FM1 von Llano, der auch die Verbindungen zur Grafikeinheit herstellt, ist mit früheren Geräten nicht kompatibel.

Nach Meinung der Mainboardhersteller will AMD im dritten Quartal rund drei Millionen Llano-CPUs ausliefern, was 40 Prozent der gesamten Prozessorproduktion des Unternehmens ausmachen soll. Der Marktanteil bei Desktop- und Notebookprozessoren soll so von derzeit rund 20 Prozent auf etwa 30 Prozent steigen. AMD kommentierte diese ehrgeizigen Einschätzungen nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149€ (Bestpreis!)
  2. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  3. 59,79€ inkl. Rabatt

tilmank 27. Apr 2011

Ich hab auf ebay ein 7.5m Kabel für 3€ bekommen, sogar mit "Vergoldung". Cinch, bitte.

bstea 26. Apr 2011

Und was hat das mit der Rechenleistung zu tun? Hast du dich mit GPGPU mal auseinander...

renegade334 26. Apr 2011

Ich stelle mir vor, dass die Llano-Prozessoren von der Leistung her so sein werden, wie...

sacridex 26. Apr 2011

Wohl eher ungespitzt in den Boden rammen. ;)

nille02 26. Apr 2011

Was haben die APUs mit AMD3+ zu tun? Es gibt keine APUs für AM3+.


Folgen Sie uns
       


BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht

BMW setzt auf elektrischen Motorsport: Die Münchener treten als zweiter deutscher Autohersteller in der Rennserie Formel E an. BMW hat in München das Fahrzeug für die Saison 2018/19 vorgestellt.

BMW stellt seinen Formel-E-Rennwagen vor - Bericht Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /