Abo
  • Services:

Neue Facebook-Funktionen

Senden statt mögen

Das soziale Netzwerk Facebook bietet Webseitenbetreibern nun auch einen Senden-Knopf an. Anders als mit dem Like-Button können damit Webseiten auch einzelnen Kontakten oder Facebook-Gruppen empfohlen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Neue Facebook-Funktionen: Senden statt mögen

Facebooks Senden-Knopf dient dazu, ausgewählte Facebook-Kontakte oder Facebook-Gruppen bequem über Webfundstücke zu informieren. Das soziale Netzwerk will damit eine Alternative zum Like-Knopf anbieten, mit dem über den eigenen Aktivitätsfeed nur alle Facebook-Kontakte informiert werden können. Zum Start der neuen Senden-Funktion sind laut Facebook bereits 50 große Webseiten mit dabei.

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Köln, Hagen

Auch für die Facebook-Gruppen gibt es eine neue Funktion. Es lassen sich nun schnell Fragen an Mitglieder einer Gruppe und Umfragen unter ihnen vornehmen. Das könnte laut offiziellem Facebook-Blog beispielsweise dabei helfen, Entscheidungen schneller zu treffen - etwa die, welcher Film denn als Nächstes gemeinsam angeschaut werden oder wann das nächste Fußballtraining stattfinden soll.

Weitere Neuerungen für Gruppen: Es lassen sich nun auch ganze Fotosammlungen hochladen und nicht mehr nur einzelne Bilder. Außerdem ist es Gruppenmoderatoren nun möglich, potenzielle neue Mitglieder vor der Aufnahme erst zu genehmigen. Gruppen, die noch auf der alten Groups-Version basieren, sollen sich in den nächsten Wochen mit einem Hilfswerkzeug modernisieren lassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. 9,99€

Folgen Sie uns
       


Blackberry Key 2 - Hands on

Das Key2 ist das Nachfolgemodell des Keyone. Das Grundprinzip ist gleich. Im unteren Gehäuseteil gibt es eine fest verbaute Hardware-Tastatur. Darüber befindet sich ein Display im 3:2-Format. Das Schreiben auf der Tastatur ist angenehm. Im Juli 2018 kommt das Key2 zum Preis von 650 Euro auf den Markt.

Blackberry Key 2 - Hands on Video aufrufen
3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
    Jurassic World Evolution im Test
    Das Leben findet einen Weg

    Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
    2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
    3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
    Shift6m-Smartphone im Hands on
    Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

    Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
    Von Oliver Nickel


        •  /