Abo
  • Services:

Playstation Network

Sicherheit von Kreditkartendaten unklar

Anonymous steckt nach eigenen Angaben nicht hinter dem tagelangen Ausfall des Playstation Network. Sony untersucht, ob Kreditkartenbetrüger Zugriff auf kritische Daten bekommen haben. Es gibt aber noch weitergehende Spekulationen um eine spezielle "Rebug"-Firmware.

Artikel veröffentlicht am ,
PSN-Logo
PSN-Logo

"Ausnahmsweise waren wir es diesmal nicht": Mit diesen Worten weist die Hackergruppe Anonymous die Schuld am tagelangen Ausfall des Playstation Network (PSN) und der Qriocity-Dienste von sich. Die Onlinedienste sind seit Mittwoch, dem 20. April 2011, offline. Sony Computer Entertainment untersucht nach Angaben eines Sprechers in Tokio nun auch, ob Hacker möglicherweise Zugriff auf Kreditkarten oder andere persönliche Daten der Nutzer im PSN bekommen haben, wie PC World berichtet. Bislang liegen demnach dazu aber noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Stellenmarkt
  1. Bosch-Gruppe, Hildesheim
  2. TÜV SÜD Gruppe, München

Sony selbst sagt auf offiziellen Seiten, dass noch nicht absehbar sei, wann das PSN seinen Betrieb wieder aufnimmt. Es handle sich um einen "zeitintensiven Prozess" - also offensichtlich nicht nur um einen Vorgang wie einen simplen Server-Reboot.

Einige US-Webseiten berichten, der Grund für die Schließung sei eine durch Hacker erstellte neue Firmware namens "Rebug". Mit "Rebug" verfüge die Playstation 3 über ähnliche Funktionen wie ein Entwicklerkit. Es sei damit möglich gewesen, sich ins PSN einzuklinken und kostenpflichtige Inhalte ohne Angabe einer echten, zertifizierten Kreditkartennummer runterzuladen. Sobald Sony das bemerkt habe, habe das Unternehmen sein Netzwerk dichtgemacht. Sehr plausibel erscheinen diese Spekulationen nicht, denn durch eine tagelange Schließung des PSN dürfte dem Unternehmen ein erheblich größerer Schaden entstehen als durch ein paar illegale Downloads.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Bouncy 27. Apr 2011

und was ist daran trollig? Verstehst du nicht, was ich geschrieben habe? Dabei waren es...

Hotohori 27. Apr 2011

Nun, das hab ich nie behauptet. Ich selbst vermute da völlig andere Motive dahinter als...

Hotohori 26. Apr 2011

Das hat nicht mal was mit radikal zu tun, es gibt einfach Idioten, denen ist es völlig...

froschke 26. Apr 2011

... nicht die schutzmechanismen des PSN untersucht und das ganze dann ins netz gestellt...


Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
    Computacenter
    So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

    Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
    Ein Interview von Juliane Gringer

    1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
    2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
    3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

      •  /