Abo
  • Services:
Anzeige
Sony S1 und S2: Android-Tablets mit Doppel- und Einfachbildschirm

Sony S1 und S2

Android-Tablets mit Doppel- und Einfachbildschirm

Sony S1 und S2: Android-Tablets mit Doppel- und Einfachbildschirm

Sony steigt in den Android-3.0-Markt mit zwei Tablets ein. Das Sony Tablet S1 eignet sich vor allem für das heimische Kino mit seiner Fernbedienungsfunktion. Für unterwegs ist das klappbare S2 geeignet, das zwei Displays besitzt.

Sony hat zwei Android-Tablets vorgestellt, die vorerst nur einen Codenamen tragen. Das S1 und S2 setzen auf Android 3.0. Für die drahtlose Verbindung gibt es neben WLAN auch WAN über ein 3G-Modem.

Anzeige

S1 und S2 unterscheiden sich äußerlich vor allem durch den Aufbau. Während das S1 einem herkömmlichen Tablet ähnelt und ein 9,4-Zoll-Display besitzt, ist das Design des S2 ungewöhnlicher. Zwei 5,5-Zoll-Breitbilddisplays sind für die Darstellung verantwortlich. Das Tablet kann einfach zusammengeklappt werden und dürfte damit keinen Schutz für die Displays benötigen. Ein wenig erinnert das Design an Sonys Vaio-P-Serie, natürlich ohne Tastatur. Die Displays werden für unterschiedliche Zwecke genutzt. Das obere zeigt beispielsweise ein Video, während das untere für die Kontrolle der Inhalte zuständig ist. Auch eine virtuelle Tastatur gibt es.

Eine Besonderheit des S1 ist der Infrarotport. Damit können beispielsweise Sonys Bravia-Fernseher ferngesteuert werden. Das Tablet soll aber auch mit anderen AV-Geräten zusammenarbeiten. Per DLNA kann das S1 zudem Inhalte weitergeben und beispielsweise direkt an einen DLNA-fähigen Fernseher senden.

An technischen Details spart Sony noch bei seiner Ankündigung. Zwar behauptet Sony, die Tablets seien leicht und könnten für Stunden mit einer Akkuladung arbeiten, Zahlen nennt der Konzern aber nicht.

  • Sony Tablet S1
  • Sony Tablet S1
  • Sony Tablet S1
  • Sony Tablet S1
  • Sony Tablet S1
  • Sony Tablet S2
  • Sony Tablet S2
  • Sony Tablet S2
  • Sony Tablet S2
  • Sony Tablet S2
Sony Tablet S1

Für Inhalte dürfte gesorgt sein. Neben dem Android Market will Sony auch seinen eigenen Qriocity-Dienst auf den Tablets installieren, der für Medieninhalte zuständig ist. Der Dienst ist seit rund einem halben Jahr aktiv.

Ein Playstation-Tablet

In seiner Mitteilung nennt Sony keine Spielefähigkeiten der Tablets. Und auch die freigegebenen Bilder deuten nicht auf die Spielefähigkeit hin, um die es bereits länger Gerüchte gibt. Das offizielle Video zeigt aber sehr deutlich, dass Sony auch Spieler mit den beiden Tablets ansprechen will. Sony hat erst mit dem Xperia Play einen Anfang gemacht, um Playstation-Spiele auf weitere Plattformen zu bringen. Das Xperia Play hat Golem.de ausführlich getestet.

Bis es so weit ist, müssen sich Interessenten noch gedulden. Sony will die beiden Tablets erst im Herbst 2011 auf den Markt bringen, dann aber gleich global. Preisangaben gibt es zu den beiden Tablets noch nicht.

Weitere Informationen will Sony später auf einer eigenen Webseite präsentieren.


eye home zur Startseite
attitudinized 26. Apr 2011

Ehrlicherweise ziehe ich _hochwertige_ Plaste jedem Metall vor da sowohl Gewicht, Haptik...


mobilepulse mobile trends / 26. Apr 2011

Sony S1 und S2 Tablets



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Wolfsburg
  2. FMB-Blickle GmbH, Villingen-Schwenningen
  3. über duerenhoff GmbH, Köln
  4. über JBH-Management- & Personalberatung Herget, keine Angabe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate.de
  2. und bis zu 50€ Cashback erhalten bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


  1. Fritzbox 7583

    AVM zeigt neuen Router für diverse Vectoring-Techniken

  2. Halbleiterwerk

    Samsung rüstet Fab 3 für sechs Milliarden US-Dollar auf

  3. Archos Hello

    Smarter Lautsprecher mit vollwertigem Android

  4. Automaton Games

    Mavericks will Battle Royale für bis zu 400 Spieler bieten

  5. Sipgate

    App Satellite hat Probleme mit dem Vodafone-Netz

  6. AMDs Embedded-Pläne

    Ein bisschen Wunschdenken, ein bisschen Wirklichkeit

  7. K-1 Mark II

    Pentax bietet Sensorwechsel für seine Vollformat-DSLR an

  8. Ohrhörer

    Neue Airpods sollen Hey Siri unterstützen

  9. Amazon Go

    Sechs weitere kassenlose Supermärkte geplant

  10. Elektromobilität

    UPS arbeitet an eigenem elektrischen Lieferwagen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

  1. Re: Passwörter sind nicht das Problem

    bombinho | 11:44

  2. Re: Viermal mehr Spieler

    baltasaronmeth | 11:43

  3. Re: und lidl & co. bekommen nix auf die kette

    AnDieLatte | 11:40

  4. Re: Daumen hoch Pentax

    Clown | 11:38

  5. Re: Bin ungern ein Spielverderber

    DerSchwarzseher | 11:36


  1. 11:29

  2. 11:07

  3. 10:52

  4. 10:38

  5. 09:23

  6. 08:40

  7. 08:02

  8. 07:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel