Adobe

Release Candidates von Flash Player 10.3 und Air 2.7 sind da

Adobes Flash Player 10.3 und Air 2.7 nähern sich der Fertigstellung. Vor kurzem erschienen die ersten Release Candidates (RC).

Artikel veröffentlicht am ,
Adobe: Release Candidates von Flash Player 10.3 und Air 2.7 sind da

Der Flash Player 10.3 Release Candidate (RC) enthält die gleichen Funktionen wie die vor einigen Wochen veröffentlichte Beta 2. Dazu zählt eine Integration in die Privatsphäreneinstellungen des Browsers, so dass Nutzer mehr Kontrolle über Flash Cookies erhalten. Außerdem ist es unter Windows, Linux und Mac OS X möglich, Einstellungen zu Privatsphäre, Sicherheit und Datenspeicherung über die entsprechenden Dialoge des Betriebssystems vorzunehmen. Dazu kommt eine Echo-Unterdrückung, die für eine bessere Sprachqualität bei in Flash umgesetzten Konferenzlösungen, Telefonie und Sprachchats in Spielen sorgen soll. Unter Mac OS X bietet der Flash Player 10.3 automatische Benachrichtigungen an, um über Updates zu informieren. Für Webseitenbetreiber verbessert Adobe die Messung der Videonutzung. Die entsprechende Funktion - Adobes Media Measurement - soll nur zwei Zeilen Code erfordern. Der RC1 des Flash Player 10.3 steht zum Download für Linux, Windows und Mac OS X zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist CPQ / Sales Configurater (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
  2. Manager Corporate Trading & Group Guarantees (m/w/d)
    Dürr AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Der Release Candidate von Adobe Air 2.7 unterstützt ebenfalls Media Measurement, die Echo-Unterdrückung ("Acoustic Echo Cancellation") und kommt mit einem erweiterten HTMLLoader-API. Der Adobe Air 2.7 RC1 steht für Mac OS X und Windows zum Download zur Verfügung.

Bis zu den finalen Versionen von Adobes Webentwicklungsumgebung Air 2.7 und dem Flash Player 10.3 muss nicht mehr lange gewartet werden. Adobe hat die Veröffentlichung noch im zweiten Quartal 2011 in Aussicht gestellt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

Rocketlab zeigt eine moderne wiederverwendbare Rakete, die trotz einer teilweise fragwürdigen Präsentation sehr ernst genommen werden muss.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9
Artikel
  1. Ikea Åskväder: Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland
    Ikea Åskväder
    Modulare Steckdosenleiste startet in Deutschland

    Die modulare Steckdosenleiste von Ikea ermöglicht viele Anpassungen und wird erstmals auf der Ikea-Webseite gelistet.

  2. Elektroauto: Bild von getarntem Polestar 3 veröffentlicht
    Elektroauto
    Bild von getarntem Polestar 3 veröffentlicht

    Der Polestar 3 wird das nächste Elektroauto des schwedisch-chinesischen Herstellers und erscheint 2022.

  3. Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
    Feldversuch E-Mobility-Chaussee
    So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

    Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bei Playstation Direct bestellbar • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /