• IT-Karriere:
  • Services:

WebM CCL

Freier Patentpool für Googles WebM

Rund ein Jahr nach Veröffentlichung des freien Videoformats WebM ruft Google WebM Community Cross-License (CCL) ins Leben, um einen freien Patentpool zum Schutz von WebM zu schaffen. Neben Google beteiligen sich daran unter anderem AMD, Cisco, Logitech, Opera und Samsung.

Artikel veröffentlicht am ,
WebM CCL: Freier Patentpool für Googles WebM

Google reagiert auf Versuche der MPEG LA, einen Patentpool rund um WebM zusammenzustellen. Die Organisation verwaltet unter anderem die Lizenzen des konkurrierenden Industriestandards H.264 und hat im Februar 2011 begonnen, Patente für WebM einzusammeln, was als Vorbereitung eines Angriffs auf WebM gewertet wurde. Schließlich wollen Google und seine Partner mit WebM explizit ein freies Videoformat fürs Web schaffen, das ohne Patentlizenzen verwendet werden kann.

Stellenmarkt
  1. HRI IT-Services GmbH, Berlin
  2. über eTec Consult GmbH, südlich von Stuttgart

Google, Matroska und die Xiph.Org Foundation stellen ihre in WebM genutzten Komponenten ohne Lizenzgebühren zur Verfügung. Um darüber hinaus mögliche Patentangriffe auf WebM abzuwehren, hat Google die WebM Community Cross-License (CCL) ins Leben gerufen. Die 17 Gründungsmitglieder stellen ihre möglicherweise WebM betreffenden Patente anderen CCL-Mitgliedern ohne Lizenzkosten zur Verfügung.

Zu diesen 17 Gründungsmitgliedern gehören neben den WebM-Gründern Google, Matroska, Mozilla und Opera auch AMD, Cisco, Hisilicon stellvertretend für seine Muttergesellschaft Huawei, LG, Logitech, Matroska, MIPS, Pantech, Quanta, Samsung, STMicroelectronics einschließlich seiner 50-Prozent-Beteiligung ST-Ericsson, Texas Instruments, Verisilicon und Xiph.org Foundation. Weitere Informationen zur WebM CCL gibt es unter webm-ccl.org.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 535,17€ (Bestpreis mit MediaMarkt)
  2. (u. a. Conan Exiles für 12,49€, Stellaris - Galaxy Edition für 5,49€, Green Hell für 9...
  3. (u. a. Xiaomi Mi Smart TV 4S 43 Zoll für 246,49€, Xiaomi Poco F2 Pro 128GB 6.67 Zoll AMOLED für...
  4. (aktuell u. a. Star Wars Weekend (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic für 1,93€), Best...

Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
    •  /