iPhone und iPad

Samsung reicht Gegenklage gegen Apple ein

Samsung hat eine Klage gegen Apple eingereicht. Apple soll insgesamt zehn Patente verletzt haben. Die Klage kommt nur wenige Tage, nachdem Apple Samsung beschuldigt hat, dessen Produkte sähen dem iPhone und iPad ähnlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Galaxy S i9000
Samsungs Galaxy S i9000

Im umkämpften Markt für mobile Geräte geraten die beiden dort erfolgreichen Unternehmen erneut aneinander: Samsung hat Klagen gegen Apple wegen Patentverletzungen in zehn Fällen vor Gerichten in Deutschland, Südkorea und Japan eingereicht, wie Reuters berichtet. Samsung beschuldigt Apple, unerlaubt Übertragungstechnologien in seinen Geräten zu verwenden, darunter eine zur Fehlerreduktion bei 3G-Übertragungen.

Stellenmarkt
  1. IT-Controller (w/m/d)
    ZEAG Energie AG, Heilbronn
  2. Mitarbeiter im IT-Support (m/w/d)
    Bauer Media Group, Barleben / Magdeburg
Detailsuche

Vor wenigen Tagen hatte Apple den koreanischen Konzern beschuldigt, das Design seiner Galaxy-Reihe abgekupfert zu haben. Apple halte diese Art des Kopierens für falsch und wolle sein geistiges Eigentum gegenüber Samsung schützen.

Der Patentstreit kommt nur wenige Tage vor dem Verkaufsstart des Mobiltelefons Samsung Galaxy S2.

Apple verbaut Samsung-Komponenten wie LC-Displays in seinen Geräten und ist nach Sony Samsungs zweitgrößter Kunde, mit einem Umsatz von 5,7 Milliarden US-Dollar. Analysten erwarten, dass Apple Sony im kommenden Jahr überholt.

Golem Karrierewelt
  1. DP-203 Data Engineering on Microsoft Azure virtueller Vier-Tage-Workshop
    12.-15.09.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Damit erhöht sich die bereits unübersichtliche Zahl der Klagen im Smartphone- und Tablet-Markt weiter. Der Guardian hat im vergangenen Oktober eine Grafik veröffentlicht, die eine Übersicht darüber gibt, wer wen verklagt und wer mit wem eine Vereinbarung getroffen hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


spanther 26. Apr 2011

Tjaja, so sind sie, diese Kapitalismus Schweinchen, welche mit roher Gewalt ihr...

spanther 26. Apr 2011

Du aber auch *meow* :3

Anglizismus 25. Apr 2011

Schöne Quelle. Und seriös ist sie auch. Wenn jetzt nur noch die Zahlen stimmen würden.

samy 25. Apr 2011

Wohl wahr... Apple macht sich langsam aber sich auch zu einem....



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ron Gilbert
Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community

"Die Leute sind gemein": Ron Gilbert, Chefentwickler von Return to Monkey Island, reagiert auf Kritik am Grafikstil des Adventures.

Ron Gilbert: Chefentwickler von Monkey Island sauer auf Community
Artikel
  1. Rufus Beta 3.19: Installationstool umgeht Onlinekontozwang von Windows 11
    Rufus Beta 3.19
    Installationstool umgeht Onlinekontozwang von Windows 11

    Windows 11 ohne Microsoft-Konto installieren: In der Beta 3.19 von Rufus ist das wieder möglich. Das Tool kann auch andere Sperren umgehen.

  2. US-Streaming: Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat
    US-Streaming
    Immer mehr Netflix-Abonnenten kündigen nach einem Monat

    Netflix hat zunehmend Probleme, neue Abonnenten zu halten. Der Anteil an Neukunden, die nach einem Monat wieder kündigen, steigt.

  3. Specter 1: Futuristisches S-Pedelec hat Vollcarbonrahmen und Doppelakku
    Specter 1
    Futuristisches S-Pedelec hat Vollcarbonrahmen und Doppelakku

    Das Specter 1 ist ein S-Pedelec, das bis zu 45 km/h fährt, aus einem Vollcarbonrahmen besteht und über einen 700-Watt-Motor verfügt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€, Be Quiet Silent Tower 159,90€) • iPhone SE (2022) günstig wie nie: 481,41€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /