Abo
  • Services:

Firefox

Mozilla will Addon-Prüfung beschleunigen

Künftig sollen Erweiterungen schneller für die Entwicklerversion Aurora und für Betaversionen des Browsers Firefox zur Verfügung stehen. Das Testverfahren soll automatisiert und damit beschleunigt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Firefox: Mozilla will Addon-Prüfung beschleunigen

Mozilla will die Prüfung für Erweiterungen automatisieren. Dadurch sollen Erweiterungen künftig auch für Aurora- und Betaversionen zur Verfügung stehen. Gegenwärtig werden Erweiterungen für aktuelle Versionen erst dann als kompatibel markiert, wenn deren Entwickler sie mit der finalen Version getestet haben. Benutzer von Betaversionen mussten auf ihre Erweiterungen verzichten.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Wiesbaden
  2. BWI GmbH, Bonn, Köln

Alle Erweiterungen, die auf der Webseite des Mozilla-Projekts zur Verfügung gestellt werden, sollen künftig automatisch mit den Beta- und Aurora-Versionen abgeglichen werden. Nur wenn Probleme auftreten, werden sie als inkompatibel markiert. Dabei sollen auch die Entwickler informiert werden. Erweiterungen, die nicht auf der Webseite gehostet werden, können die Kompatibilitätsprüfung über den Update-URL-Mechanismus durchlaufen. Für Nightly Builds werden die Erweiterungen allerdings nicht geprüft.

Mozilla arbeitet gegenwärtig noch an den entsprechenden Werkzeugen. Für Aurora 5 müssen Erweiterungen noch deaktiviert werden. Erst während der Betaphase für Firefox 5 sollen Erweiterungen automatisch auf die entsprechende Version aktualisiert werden.

Die Automatisierung der Kompatibilitätsprüfung ist Teil des Plans, um die Entwicklung von Firefox zu beschleunigen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  2. ab 119,99€
  3. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  4. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...

Folgen Sie uns
       


Huawei Mate 20 Pro - Hands on

Huaweis neues Mate 20 Pro hat eine neue Dreifachkamera, die zusätzlich zum Weitwinkel- und Teleobjektiv jetzt noch ein Ultraweitwinkelobjektiv bietet. In einem ersten Kurztest macht das neue Smartphone einen guten Eindruck.

Huawei Mate 20 Pro - Hands on Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /