• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft-Bündnis

Nokia will Entwickler zu Windows Phone 7 locken

Nokia und Microsoft haben den endgültigen Vertrag für eine langfristige Zusammenarbeit unterzeichnet. Nokia wird künftig auf Microsofts Smartphone-Plattform Windows Phone 7 setzen. Mit einer Sonderaktion will Nokia Symbian-Entwickler für die neue Plattform gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Ballmer und Elop verkünden Partnerschaft (Bild: Nokia)
Ballmer und Elop verkünden Partnerschaft (Bild: Nokia)

Nach knapp zehn Wochen Verhandlungszeit haben Microsoft und Nokia den endgültigen Vertrag zur langfristigen Zusammenarbeit unterzeichnet. Mitte Februar 2011 hatten die beiden Unternehmen verkündet, künftig bei der Entwicklung von Smartphones eng zusammenarbeiten zu wollen. Nokia will noch Ende 2011 ein erstes Smartphone mit Windows Phone 7 auf den Markt bringen. Weitere Smartphones mit Microsofts Smartphone-Plattform will Nokia im Jahr 2012 auf den Markt bringen.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)
  2. BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Berlin-Steglitz

Mit der abschließenden Vertragsunterzeichnung sind einige weitere Details zu dem Bündnis zwischen Microsoft und Nokia bekanntgeworden. So ist ein neuer Softwaremarktplatz mit Nokia-Branding geplant, über den sowohl Symbian-Applikationen als auch Windows-Phone-7-Anwendungen vermarktet werden sollen. Außerdem werden darüber auch Anwendungen für Series-40-Geräte angeboten.

Nokia ist bemüht, Entwickler von Symbian- und Series-40-Anwendungen für Microsofts Smartphone-Plattform zu gewinnen. Für diese entfällt die Anmeldegebühr, wenn sie Windows-Phone-7-Anwendungen veröffentlichen wollen. Weitere Zugeständnisse gibt es von Nokia für Entwickler bislang nicht.

Ansonsten haben Nokia und Microsoft nicht viel Neues verraten und halten einige Details des Vertrags unter Verschluss. Nokia zahlt für die Nutzung von Windows Phone 7 an Microsoft. Umgekehrt erhält Nokia aber auch Geld in nicht genannter Höhe von Microsoft, unter anderem für die Verwendung von Patenten. Anfang März 2011 hieß es, dass Microsoft im Rahmen der Zusammenarbeit mehr als 1 Milliarde US-Dollar an Nokia zahlen werde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 16,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen für 5...
  2. 66€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Panzer Corps 2 - Field Marshal Edition für 44,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€, WoW...

c_PA 02. Mai 2011

Dem Themenstarter kann ich nur zustimmen. Ich selbst arbeite mit einem WP7 (HTC 7...

norodon 24. Apr 2011

Zudem ist es doch dank der Silverlight Integration SUPER einfach Software zu schreiben.

ubuntu_user 24. Apr 2011

alle anderen Produkte sind mehr oder weniger wertlos. mit den ganzen S40-geräten...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
    •  /