Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia Forschungszentrum in Finnland
Nokia Forschungszentrum in Finnland

Warten auf Microsoft

Nokia fällt weiter zurück

Nokias Gewinn fällt weiter, wenn auch weit weniger stark, als von den Analysten erwartet. Das laufende zweite Quartal bringt für den angeschlagenen Weltmarktführer sogar noch "größere Herausforderungen".

Nokia hat im ersten Quartal 2011 einen leichten Gewinnrückgang verzeichnet und erwartet im laufenden Vierteljahreszeitraum ein Nachlassen bei der operativen Marge im Mobiltelefongeschäft. Der Nettogewinn ging um 1,4 Prozent auf 344 Millionen Euro zurück, nach 349 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 9,2 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 177 Millionen Euro erwartet.

Anzeige

Konzernchef Stephen Elop erklärte: "Im ersten Quartal haben wir begonnen, nach der Definition unserer Strategie die Umsetzung unserer Strategie einzuleiten. Ich freue mich berichten zu können, dass wir einen bindenden Vertrag mit Microsoft vereinbart haben und das Produktdesign und die Entwicklungsarbeiten in vollem Gange sind."

Nokia und Microsoft hatten Mitte Februar 2011 eine enge Zusammenarbeit angekündigt. Nokia wird künftig Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 als primäres Betriebssystem auf seinen Geräten einsetzen und seine Entwicklung auf Hardware, Anpassung von Software und Sprachunterstützung beschränken. Symbian soll nur noch als Franchise-Plattform weitergeführt werden.

Nach einem soliden ersten Quartal erwarte Nokia "größere Herausforderungen im zweiten Quartal", sagte Elop.

Apple hatte gestern berichtet, dass der Quartalsgewinn des iPhone-Herstellers im vergangenen Quartal um 95 Prozent auf 5,99 Milliarden US-Dollar gestiegen war. Der Umsatz wuchs um 83 Prozent von 13,5 Milliarden US-Dollar auf 24,67 Milliarden US-Dollar.

Nokia hatte im vierten Quartal 2010 noch einen Smartphonemarkt-Anteil von 30,8 Prozent. Seit der Einführung des iPhones im Jahr 2007 büßte Nokia hier laut Gartner 20 Prozent ein.

Niedrigpreis-Mobiltelefone machen circa die Hälfte des Umsatzes von Nokia und 78 Prozent der ausgelieferten Geräte des Weltmarktführers aus. Im März 2011 kündigte Nokia die Eröffnung einer neuen Fertigung für diese Geräte in Vietnam an.


eye home zur Startseite
honk 21. Apr 2011

würd ich vieleicht ja noch mal ein Nokia kaufen, so 10-15 euro für ein zweithandy, dass...

iu3h45iuh456 21. Apr 2011

Also Gewinn im ersten Quartal 2011 um 1,4% gefallen aber der Umsatz ist sogar deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. Continental AG, Ingolstadt
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (u. a. Bundle mit F1 2015 und Grid für 7.69$)

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Blade Runner (1997): Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
Blade Runner (1997)
Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  1. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

  1. Re: Alternativen?

    worsel22 | 21:58

  2. Weil...

    Kondom | 21:57

  3. Die Zwei-Minuten-Regel existiert nicht

    Kondom | 21:54

  4. Re: Intel Xeon E5-2640 mit 20 Kernen, 40 Threads...

    ldlx | 21:54

  5. Re: Habe es soeben deinstalliert

    nightmar17 | 21:52


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel