Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia Forschungszentrum in Finnland
Nokia Forschungszentrum in Finnland

Warten auf Microsoft

Nokia fällt weiter zurück

Nokias Gewinn fällt weiter, wenn auch weit weniger stark, als von den Analysten erwartet. Das laufende zweite Quartal bringt für den angeschlagenen Weltmarktführer sogar noch "größere Herausforderungen".

Nokia hat im ersten Quartal 2011 einen leichten Gewinnrückgang verzeichnet und erwartet im laufenden Vierteljahreszeitraum ein Nachlassen bei der operativen Marge im Mobiltelefongeschäft. Der Nettogewinn ging um 1,4 Prozent auf 344 Millionen Euro zurück, nach 349 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der Umsatz stieg um 9,2 Prozent auf 10,4 Milliarden Euro. Die Analysten hatten nur einen Gewinn von 177 Millionen Euro erwartet.

Anzeige

Konzernchef Stephen Elop erklärte: "Im ersten Quartal haben wir begonnen, nach der Definition unserer Strategie die Umsetzung unserer Strategie einzuleiten. Ich freue mich berichten zu können, dass wir einen bindenden Vertrag mit Microsoft vereinbart haben und das Produktdesign und die Entwicklungsarbeiten in vollem Gange sind."

Nokia und Microsoft hatten Mitte Februar 2011 eine enge Zusammenarbeit angekündigt. Nokia wird künftig Microsofts Betriebssystem Windows Phone 7 als primäres Betriebssystem auf seinen Geräten einsetzen und seine Entwicklung auf Hardware, Anpassung von Software und Sprachunterstützung beschränken. Symbian soll nur noch als Franchise-Plattform weitergeführt werden.

Nach einem soliden ersten Quartal erwarte Nokia "größere Herausforderungen im zweiten Quartal", sagte Elop.

Apple hatte gestern berichtet, dass der Quartalsgewinn des iPhone-Herstellers im vergangenen Quartal um 95 Prozent auf 5,99 Milliarden US-Dollar gestiegen war. Der Umsatz wuchs um 83 Prozent von 13,5 Milliarden US-Dollar auf 24,67 Milliarden US-Dollar.

Nokia hatte im vierten Quartal 2010 noch einen Smartphonemarkt-Anteil von 30,8 Prozent. Seit der Einführung des iPhones im Jahr 2007 büßte Nokia hier laut Gartner 20 Prozent ein.

Niedrigpreis-Mobiltelefone machen circa die Hälfte des Umsatzes von Nokia und 78 Prozent der ausgelieferten Geräte des Weltmarktführers aus. Im März 2011 kündigte Nokia die Eröffnung einer neuen Fertigung für diese Geräte in Vietnam an.


eye home zur Startseite
honk 21. Apr 2011

würd ich vieleicht ja noch mal ein Nokia kaufen, so 10-15 euro für ein zweithandy, dass...

iu3h45iuh456 21. Apr 2011

Also Gewinn im ersten Quartal 2011 um 1,4% gefallen aber der Umsatz ist sogar deutlich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WINGS - Wismar International Graduation Services GmbH, Wismar
  2. Provadis Partner für Bildung & Beratung GmbH, Frankfurt am Main
  3. ADA Cosmetics Holding GmbH, Kehl
  4. Bosch Engineering GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

  1. Re: "erste [...] überhaupt, das aus dieser...

    Muhaha | 07:51

  2. Re: OpenSignal Datensätze für Deutschland nicht...

    Hannes.mueller | 07:49

  3. Re: Mixer

    Pansen | 07:48

  4. Re: Good News

    KOTRET | 07:48

  5. Re: Coinhive FTW

    chefin | 07:46


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel