Abo
  • Services:
Anzeige
PowerDVD 11: Universalplayer spielt Blu-ray-Rips

PowerDVD 11

Universalplayer spielt Blu-ray-Rips

Cyberlinks Universalplayer PowerDVD 11 kann mit iPhone, iPad und Android-Geräten ferngesteuert werden. Die an Windows-Nutzer gerichtete Medienwiedergabesoftware kann außerdem ab der neuen Version Blu-ray-Filme beispielsweise auch von der Festplatte wiedergeben.

Ob iPhone, iPad, Android-Smartphone oder Android-Tablet - PowerDVD 11 kann von den mobilen Geräten nicht nur Fotos und Filme empfangen, sondern auch von ihnen gesteuert werden. Die nötigen Android- oder iOS-Apps tragen den Namen PowerDVD Remote und machen den Touchscreen zur Fernsteuerung und zum Multitouch-Trackpad für den PC. Damit lässt sich dann nicht nur PowerDVD steuern, sondern auch der Windows-Desktop und andere Anwendungen. Die Fernsteuer-Apps sind nur für die PowerDVD-11-Varianten Ultra und Deluxe kostenlos, wer die Standardvariante nutzt, muss die App für 3,99 Euro kaufen.

Anzeige
  • PowerDVD 11 - der Startbildschirm (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD 11 - auch als Fotobetrachter gedacht (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD 11 - kann auch Bilder aus Facebook darstellen. (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD 11 - als Youtube-Betrachter (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD 11 - mit Anbindung an die iOS- und Android-App PowerDVD Remote (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD 11 - Zugriff auf Fotos vom Android-Smartphone (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für iOS (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für iOS (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für iOS (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD Remote App für iOS (Bild: Cyberlink)
PowerDVD 11 - der Startbildschirm (Bild: Cyberlink)

Die zweite große Neuerung von PowerDVD 11 ist die Möglichkeit, auch auf andere Datenträger kopierte Blu-ray-Filme wiederzugeben. Das kann nicht nur für Privatnutzer mit Blu-ray-Archiv auf Festplatte oder NAS interessant sein, sondern auch für professionelle Anwender, die Blu-ray-Videos erstellen und sie kontrollieren müssen.

Vernetzter Universalplayer

Cyberlinks PowerDVD 11 spielt Blu-rays, DVDs, Videos, Fotos und Musik ab, das Gleiche gilt für 3D-Blu-rays und 3D-Videodateien. Der Universalplayer soll zudem noch mehr 2D-Inhalte in 3D umwandeln und darstellen können - das gilt für DVDs, Videodateien und Fotos. Die so erstellten 2D-zu-3D-Videos lassen sich auch direkt zu Youtube hochladen.

Wer Filme mit PowerDVD 11 anschaut, kann dabei von der engeren Anbindung an soziale Netzwerke profitieren und etwa mit anderen Livekommentare zum laufenden Film austauschen. Die 140 Zeichen langen Kommentare können auf Facebook, Twitter oder in Cyberlinks eigenem Filmportal MoovieLive.com veröffentlicht werden.

Außerdem ist es nun auch möglich, Fotos wiederzugeben, die bei Flickr und Facebook gespeichert sind. Neu ist auch, dass direkt aus PowerDVD 11 auf Youtube zugegriffen werden kann, inklusive Truetheater-Videoverbesserung. Bei DVD-Filmen gibt es eine Instant-Suche, die ein schnelles Scrollen durch Filme ermöglicht. Inhalte lassen sich zudem nicht nur von UPnP-Servern laden, sondern über DTCP-IP auch verschlüsselt von PowerDVD 11 zu anderen Endgeräten im Heimnetz streamen.

Blu-ray-Wiedergabe nur mit Ultra

PowerDVD 11 steht ab sofort in verschiedenen kostenpflichtigen Versionen zum Download bei Cyberlink.com zur Verfügung - eine kostenlose Testversion findet sich dort auch. Eine Blu-ray-Wiedergabe und den vollen Funktionsumfang gibt es nur mit PowerDVD 11 Ultra für rund 100 Euro.

Reicht DVD-Wiedergabe und ist etwa das Abspielen von 3D-TV-Aufnahmen (ISDB-T) nicht nötig, dann kann auch zu PowerDVD 11 Deluxe für 70 Euro gegriffen werden. Der Standardvariante für 40 Euro fehlen die 3D-Funktionen, der nur über den Einzelhandel vertriebenen Essentialsvariante für 20 Euro fehlt die HDMI-1.4-Unterstützung und es ist auch nicht möglich, die Fernsteuerungsapps für iOS und Android nachzukaufen.

Upgrades für vorherige PowerDVD-Versionen sind ab 29,99 Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
ichbinsmalwieder 27. Sep 2013

Dafür gibt's bereits Hardware-Bluray-Player mit LAN/WLAN-, USB-MKV-Streaming und schie...

netgear 22. Apr 2011

Warum sollten die denn nachziehen? Konnten sie doch schon die ganze Zeit. Nur bei PDVD...

tentaurus 22. Apr 2011

Ich nutze Total Media Theatre von Arcsoft und bin sehr zufrieden! Hab' bisher noch keine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Travian Games GmbH, München
  2. über unternehmensberatung monika gräter, Augsburg
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Rückerstattung

    Dwalinn | 09:06

  2. Re: Der wahre Grund solcher Klagen

    DetlevCM | 09:06

  3. Re: Ankündigungsweltmeister (kT)

    xmaniac | 09:05

  4. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    blaub4r | 09:05

  5. Re: Schlechte Erfahrungen in der Vergangenheit

    ptepic | 09:05


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel