Abo
  • Services:

Apple

Lieferbarkeit des iPad 2 verbessert sich

Apples iPad 2 ist allmählich besser verfügbar. Im Onlineshop sind die Lieferzeiten um eine Woche gesunken und das Reservierungssystem für die offiziellen Apple-Stores ist abgeschaltet worden. Andere Händler haben noch Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,
iPad 2
iPad 2

Apple hat für das iPad 2 die Lieferzeiten in seinem Onlineshop auf ein bis zwei Wochen reduziert. Das gilt für alle zwölf hierzulande angebotenen Varianten. Für die offiziellen fünf Apple-Stores in Deutschland kann der Interessent das iPad schon seit vergangener Woche nicht mehr reservieren. Die alte Reservierungsseite ist zwar noch da, wird aber nicht mehr aktiv von Apple verlinkt und soll auch nicht mehr funktionieren. Das hängt anscheinend mit der besseren Verfügbarkeit zusammen. Nutzer des Apfeltalk-Forums berichten häufiger von Erfolgserlebnissen. Ob die Fahrt zu einem Apple-Store Erfolg hat, ist aber weiter Glückssache.

Bei den Händlern sieht die Situation teils besser aus als vor ein paar Wochen. Cyberport hat sich beispielsweise dazu entschlossen, die Versandverfügbarkeit auf den Status unbestimmt zu setzen. Wenige Filialen führen überhaupt das iPad 2 und dann sind es nur wenige Modelle. Ähnlich bei Gravis: Im Onlineshop wird das Tablet nicht als verfügbar angezeigt. Einzelne Shops führen aber einige Modelle.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-83%) 4,99€
  2. 14,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

tomatende2001 21. Apr 2011

Falsch! "Bei den iPads ..." man beachte die Mehrzahl!

Youssarian 21. Apr 2011

Es fehlt ihnen an Renommee: Apple-Geräte sind Status-Symbole. Steven Jobs "Predigten...

trollwiesenvers... 21. Apr 2011

Das ist natürlich wirklich erheblich besser ....


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay

Quersumme 9, Spielspaß ungewiss - wir schauen uns das kommende Anno 1800 genauer an und zeigen viele Spielszenen.

Anno 1800 - Studiobesuch und Gameplay Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    Computacenter: So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen
    Computacenter
    So gewinnt ein IT-Unternehmen Mitarbeiterinnen

    Frauen hätten weniger Interesse an IT-Berufen als Männer und daran könne man nichts ändern, wird oft behauptet. Der IT-Dienstleister Computacenter hat andere Erfahrungen gemacht.
    Ein Interview von Juliane Gringer

    1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
    2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
    3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

    IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    IMHO
    Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

    Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
    Ein IMHO von Michael Wieczorek

    1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
    2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
    3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

      •  /