• IT-Karriere:
  • Services:

Samsung Corby II

Touchscreenhandy mit fast sieben Wochen Akkulaufzeit

Samsung bringt mit dem Corby II ein Touchscreenhandy mit WLAN, Bluetooth 3.0 und langer Akkulaufzeit auf den Markt. Der Nachfolger des bisherigen Corby-Modells erhält eine neue Touchwiz-Version und direkten Zugriff auf soziale Netzwerke.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung Corby II
Samsung Corby II

Das Corby II alias S3850 wird über einen 3,14 Zoll großen TFT-Touchscreen bedient. Das Display zeigt bei einer Auflösung von 240 x 320 Pixeln bis zu 262.144 Farben an. Die gesamte Bedienung erfolgt über den Bildschirm, auch Texteingaben müssen darüber vorgenommen werden. Eine Tastatur gibt es nicht. Die Worterkennungsfunktion Quicktype von T9-Trace soll die Eingabe von Texten vereinfachen. Für Fotoaufnahmen steht eine 2-Megapixel-Kamera mit Smile-Shot- und Panoramafunktion bereit.

  • Samsung Corby II
  • Samsung Corby II
  • Samsung Corby II
  • Samsung Corby II
  • Samsung Corby II
  • Samsung Corby II
Samsung Corby II
Stellenmarkt
  1. SIZ GmbH, Bonn
  2. über grinnberg GmbH, Bocholt

Das Quad-Band-GSM-Handy unterstützt GPRS und EDGE, aber weder UMTS noch HSDPA. Für den schnellen mobilen Internetzugang steht WLAN nach 802.11b/g/n bereit und Bluetooth 3.0 ist enthalten. Das Handy hat einen Musikplayer, ein UKW-Radio mit RDS-Unterstützung und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse. Der interne Speicher ist 25 MByte groß und weitere Daten lassen sich auf einer Micro-SD-Karte ablegen. Der Steckplatz unterstützt Speicherkarten mit bis zu 16 GByte.

Das Corby II ist mit Touchwiz 3.0 versehen und Samsung will damit eine einfachere Bedienung ermöglichen. Mit Hilfe von Widgets sollen häufig benötigte Funktionen schneller erreicht werden. Mit einem SMS-Widget lassen sich Kurzmitteilungen direkt lesen und beantworten. Der Social Hub bündelt Kurzmitteilungen, E-Mails und Informationen aus sozialen Netzwerken. Der integrierte Instant Messenger unterstützt lediglich Facebook Chat, Yahoo Messenger und Google Talk, aber kein anderes der verbreiteten Instant-Messaging-Netze.

Das Corby II wiegt 103 Gramm und ist 110 x 61 x 11,7 mm groß. Mit einer Akkuladung soll eine Standbyzeit von 6,5 Wochen möglich sein, die Sprechzeit wird mit 9,5 Stunden angegeben.

Das Corby II alias S3850 soll laut Samsung ab sofort zum Listenpreis von 190 Euro verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Trollfeeder 26. Apr 2011

Trommeln brauchen gar keinen Akku!^^

Trollfeeder 26. Apr 2011

Das kann ich kaum glauben! Gibts da irgendwelche Geheimeinstellungen die mir bisher...

Trollfeeder 26. Apr 2011

Ich dachte die GUI hieß Touchwiz. *verwirrtist*

BLi8819 24. Apr 2011

xPhone! http://www.youtube.com/watch?v=udlxr8t1nZM

BLi8819 24. Apr 2011

Wirklich? Das ist ja krass. Hätte ich nicht gedacht! Endlich kann ich SMS beantworten...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Data Scientist: Ein Mann, der mit Daten Leben retten will
Data Scientist
Ein Mann, der mit Daten Leben retten will

Senfgelbes Linoleum im Büro und weniger Geld als in der freien Wirtschaft - egal, der Data Scientist Danilo Schmidt liebt seinen Job an der Charité. Mit Ärzten entwickelt er Lösungen für Patienten. Die größten Probleme dabei: Medizinersprech und Datenschutz.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Computerlinguistik "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
  2. OpenAI Roboterarm löst Zauberwürfel einhändig
  3. Faceapp Russische App liegt im Trend und entfacht Datenschutzdebatte

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /