• IT-Karriere:
  • Services:

X Rebirth

Neugeboren im Weltraum

Nach dem dritten Teil sollte eigentlich Schluss sein mit der Weltraumserie X. Jetzt macht das Entwicklerstudio Egosoft doch weiter und schickt Spieler in der Rolle eines jungen Abenteurers ins All.

Artikel veröffentlicht am ,
X Rebirth: Neugeboren im Weltraum

Das Entwicklerstudio Egosoft aus Würselen (bei Aachen) setzt mit X Rebirth seine Weltraumserie fort, die 1999 mit X - Beyond the Frontier gestartet ist. Rebirth schickt den Spieler als jungen Abenteurer mit einer weiblichen Gefährtin ins Universum. Die beiden steuern ein in die Jahre gekommenes Schiff, spielen dann aber eine Schlüsselrolle in der Zukunft des Universums - "zwei Menschen gegen den Rest der Galaxie", wie Publisher Deep Silver schreibt.

Stellenmarkt
  1. Versorgungseinrichtung der Bezirksärztekammer Koblenz, Koblenz
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

X Rebirth soll einen Neuanfang in der Geschichte der Serie markieren und ein großes, lebendiges und detailreiches Universum bieten. Es soll actionreiche Weltraumkämpfe, ein realistisches Handelssystem und viele Möglichkeiten für spannende Entdeckungen bei neuen Arten zu reisen geben. Der Einstieg in X Rebirth soll einfacher als der in frühere Spiele sein. X Rebirth erscheint voraussichtlich im vierten Quartal 2011 für PC.

  • X Rebirth
  • X Rebirth
  • X Rebirth
  • X Rebirth
X Rebirth

Wer einen ersten Blick auf das Programm werfen möchte, kann das auf der Messe Fed Con tun, die vom 28. April bis zum 1. Mai 2011 in Düsseldorf stattfindet. Egosoft und Deep Silver präsentieren die Weltraumsimulation dort erstmals der Öffentlichkeit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

unsigned_double 26. Apr 2011

Auch richtig, 60-70% aller EvE-Spieler sind 16-jährige Piraten die ein bischen simples...

klink 22. Apr 2011

Ich hoffe die haben die engine Multicore fähig gemacht und nicht wie jetzt, ein Kern ist...

Theta 21. Apr 2011

Ach was. Einfach ins Egosoft-Forum posten, wenn was im Spiel nicht passt. Oder einfach...

Raketen... 21. Apr 2011

Ich hoffe die Steuerung läßt sich so weit wie möglich konfigurieren...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (Januar-November 2020) Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


      •  /