Abo
  • IT-Karriere:

Windows

Dual Monitor Tools erleichtern Arbeit mit dem Zweitdisplay

Die Dual Monitor Tools sind eine Sammlung von fünf Windows-Programmen, mit denen der Einsatz von zwei Displays an einem Rechner vereinfacht wird. Von der Programmsammlung ist nun Version 1.8 mit Fehlerbehebungen und neuen Funktionen erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows: Dual Monitor Tools erleichtern Arbeit mit dem Zweitdisplay

Die Programmsammlung besteht aus den Einzelprogrammen Dismon, Dual Launcher, Dualsnap, Dual Wallpaper und Swap Screen. Sie werden separat ausgeführt. Eine zusammenfassende Anwendung existiert nicht.

  • Dual Monitor Tools: Dismon
  • Dual Monitor Tools: Dual Launcher
  • Dual Monitor Tools: Dual Wallpaper
  • Dual Monitor Tools: Swap Screen
Dual Monitor Tools: Dismon
Stellenmarkt
  1. Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG, Rheda-Wiedenbrück
  2. afb Application Services AG, München

Mit dem Dismon wird das Zweitdisplay deaktiviert, wenn eine der im Programm definierten Anwendungen gestartet wird. Das ist nicht nur bei der Videowiedergabe, sondern auch bei Spielen interessant. Mit Swap Screen lassen sich geöffnete Anwendungen mit einer Tastenkombination auf den anderen Bildschirm verschieben. Wer lieber mit der Maus arbeitet, kann das auch über ein Systray-Symbol erledigen, das das Programm erzeugt. In der neuen Version lassen sich zehn Positionen definieren, auf die der Anwender die Programmfenster verschieben kann.

Der Dual Launcher ermöglicht es, die festgelegten Programme immer auf einem der beiden Bildschirme zu öffnen. Außerdem lässt sich die Position des Fensters angeben, so dass der Anwender immer wieder seine vertraute Konfiguration vorfindet. Das Programm Dual Wallpaper zieht wahlweise ein Hintergrundbild über beide Displays oder ermöglicht es, jedes Display mit seinem eigenen Dekor zu versehen.

Dual Snap erzeugt ein Bildschirmfoto des Primärbildschirms und zeigt es im zweiten Display an. Die Screenshots können außerdem als PNG-Datei abgespeichert werden. Die Entwickler bezeichnen Dual Snap noch als sehr experimentell und empfehlen es als Notizfunktion, die zum Beispiel bei Spielen eingesetzt werden kann, um die Missionsziele während des Spiels stets im Blick zu haben.

Die Dual Monitor Tools erfordern Microsoft .NET ab Version 2.0 und laufen unter XP, Vista und Windows 7.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 78,90€
  2. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  3. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  4. 339,00€

kendon 26. Apr 2011

haha, in der trollschule sitzengeblieben?

Golum 25. Apr 2011

Windows + P reicht völlig. Vielen Dank^^

CommonSense 24. Apr 2011

Na mit dem kastriert sein, darin habt ihr 2 ja Erfahrung nicht wahr? :) Wenn man keine...

Hotohori 23. Apr 2011

Manchmal bleibt einem aber kaum etwas anders übrig als selbst etwas zu programmieren...

Hotohori 23. Apr 2011

Nun, es gibt Spiele, die haben eine Art "Pseudo Fullscreen" Modus, ist nicht anderes als...


Folgen Sie uns
       


Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert

Alle möglichen Umlaute auf einer Tastatur: Wir haben Cherrys Europa-Tastatur ausprobiert.

Cherry Stream 3.0 mit großem ß ausprobiert Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

    •  /