Abo
  • Services:
Anzeige

Tipphilfe

Textexpander 3.3 mit Applescript-Unterstützung

Die Tipphilfe Textexpander für Mac OS X ist in Version 3.3 erschienen und kann nun über Applescript gesteuert werden. Damit lässt sich das System stärker automatisieren.

Textexpander kann auf Eingabe eines Kürzels hin Text oder Bilder in beliebige Mac-Anwendungen einfügen. Dadurch sollen die Texteingaben bei immer wiederkehrenden Arbeitsschritten schneller und auch fehlerärmer werden. Mit der neuen Applescript-Unterstützung können programmgesteuert Kürzel erzeugt, verändert oder in Gruppen zusammengefasst werden. Zudem können scriptgesteuert Kürzellisten von Dateien oder Websites aus importiert werden.

Anzeige
  • Textexpander - Abkürzungsverzeichnis
  • Textexpander - Optionsdialog
  • Textexpander - Abkürzungsverzeichnis
  • Textexpander - Textbausteine
Textexpander - Abkürzungsverzeichnis

Detaillierte Informationen zu den neuen Applescript-Funktionen hat der Hersteller Smileonmymac in seinem Blog veröffentlicht.

Die Textexpander-Textbausteine können als Backup gespeichert werden - unter anderem auch auf dem Onlinespeicherdienst Dropbox. So lassen sie sich von mehreren Rechnern aus nutzen und von verschiedeneren Anwendern pflegen. In Version 3.3 können die Backup- und Wiederherstellungsfunktion sowie ein Logfile auch von der Anwendungs-Toolbar aus erreicht werden.

Der Textexpander erlaubt die Individualisierung der Textbausteine vor dem Einfügen mit Hilfe von Freitextfeldern. In diese Freitextfelder können in der neuen Version auch Tastatureingaben wie Enter, Tab und Esc eingegeben werden. Die Entwickler haben außerdem die automatische Großschreibung am Satzanfang, die Textexpander vornimmt, auf Sonderfälle angepasst. So wird zum Beispiel aus "i'm" die korrekte Schreibweise "I'm". Diese Korrekturfunktion kann auch abgeschaltet werden - beispielsweise beim Eingeben von Codezeilen wäre sie sehr unpraktisch.

Textexpander 3.3 vom Hersteller Smileonmymac kostet rund 35 US-Dollar. Die deutsche Fassung wird für rund 30 Euro angeboten. Die kostenlose Testversion läuft 30 Tage lang.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  2. BWI GmbH, Berlin
  3. über Hays AG, Leipzig
  4. HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 10,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Ist das wirklich so schwer zu begreifen?

    ktrhn | 05:45

  2. Re: Lüge...

    No name089 | 04:17

  3. Re: Homescreen unbrauchbar!

    No name089 | 04:14

  4. Jeder der neun Platter ...

    amagol | 04:04

  5. Re: "Microsoft loves Linux"

    Teebecher | 04:02


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel