Abo
  • Services:

Location Based Services

Virtuelles Einchecken mit StudiVZ und MeinVZ

Nutzer der VZ-Netzwerke können nun ebenfalls mobil bei Orten und Veranstaltungen einchecken. Außerdem können sie ihre Freunde über ihren aktuellen Aufenthaltsort informieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Location Based Services: Virtuelles Einchecken mit StudiVZ und MeinVZ

Die VZ-Netzwerke ziehen nach und erweitern ihre sozialen Netzwerke StudiVZ und MeinVZ um Location Based Services. Die Nutzer können dabei wie beim Konkurrenten Facebook mit ihren Smartphones virtuell an ihrem Aufenthaltsort einchecken und ihren Freunden über den VZ-Buschfunk ihre aktuelle Position mitteilen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Anders als Facebook setzen die VZ-Netzwerke für die Verortung der Nutzer auf einen Partner. Gemeinsam mit Friendticker soll die Funktion ausgebaut und Werbekunden angeboten werden. So sind wie bei Facebook oder Foursquare Belohnungen - etwa Rabatte - für wiederholte Check-ins geplant.

"Mit Friendticker haben wir den besten Partner gefunden, um ab sofort Nutzern und Kunden einen optimalen Location-Based-Service anbieten zu können", erklärte Clemens Riedl, der Chef der VZ-Netzwerke in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Partner. "Für uns ist das ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Mobile-Strategie und gleichzeitig ein entscheidender Baustein der Werbemöglichkeiten für den lokalen Handel."

Bei den iPhone-Apps der VZ-Netzwerke steht die Verortungsfunktion bereits zur Verfügung. Für Android soll sie in Kürze folgen.

Nachtrag vom 21. April 2011, 11:20 Uhr

Eltern müssen sich keine Sorgen machen, die Ortsfunktion wird in das an Minderjährige gerichtete SchülerVZ nicht integriert. "Der neue Location Based Service steht im SchülerVZ nicht zur Verfügung. Das heißt, das Einchecken ist für SchülerVZ-Nutzer nicht möglich", sagte eine Sprecherin der VZ-Netzwerke Golem.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Insomnia88 21. Apr 2011

Wie kommst du jetzt auf Schüler? Was ist mit den ganzen Studenten oder anderen Menschen...

der mit der... 21. Apr 2011

Hallo zusammen! Dieses Mal war heise online schneller ;-) Außerdem soll laut heise ein...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Drahtlos-Headsets im Test: Ohne Kabel spielt sich's angenehmer
    Drahtlos-Headsets im Test
    Ohne Kabel spielt sich's angenehmer

    Sie nerven und verdrehen sich in den Rollen unseres Stuhls: Kabel sind gerade bei Headsets eine Plage. Doch gibt es so viele Produkte, die darauf verzichten können. Wir testen das Alienware AW988, das Audeze Mobius, das Hyperx Cloud Flight und das Razer Nari Ultimate - und haben einen Favoriten.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Sieben Bluetooth-Ohrstöpsel im Test Jabra zeigt Apple, was den Airpods fehlt
    2. Ticpods Free Airpods-Konkurrenten mit Touchbedienung kosten 80 Euro
    3. Bluetooth-Ohrstöpsel im Vergleichstest Apples Airpods lassen hören und staunen

    Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
    Autonome Schiffe
    Und abends geht der Kapitän nach Hause

    Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
    2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
    3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

      •  /