Abo
  • Services:

Location Based Services

Virtuelles Einchecken mit StudiVZ und MeinVZ

Nutzer der VZ-Netzwerke können nun ebenfalls mobil bei Orten und Veranstaltungen einchecken. Außerdem können sie ihre Freunde über ihren aktuellen Aufenthaltsort informieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Location Based Services: Virtuelles Einchecken mit StudiVZ und MeinVZ

Die VZ-Netzwerke ziehen nach und erweitern ihre sozialen Netzwerke StudiVZ und MeinVZ um Location Based Services. Die Nutzer können dabei wie beim Konkurrenten Facebook mit ihren Smartphones virtuell an ihrem Aufenthaltsort einchecken und ihren Freunden über den VZ-Buschfunk ihre aktuelle Position mitteilen.

Stellenmarkt
  1. 1WorldSync GmbH, Köln
  2. Hays AG, Affalterbach

Anders als Facebook setzen die VZ-Netzwerke für die Verortung der Nutzer auf einen Partner. Gemeinsam mit Friendticker soll die Funktion ausgebaut und Werbekunden angeboten werden. So sind wie bei Facebook oder Foursquare Belohnungen - etwa Rabatte - für wiederholte Check-ins geplant.

"Mit Friendticker haben wir den besten Partner gefunden, um ab sofort Nutzern und Kunden einen optimalen Location-Based-Service anbieten zu können", erklärte Clemens Riedl, der Chef der VZ-Netzwerke in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Partner. "Für uns ist das ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer Mobile-Strategie und gleichzeitig ein entscheidender Baustein der Werbemöglichkeiten für den lokalen Handel."

Bei den iPhone-Apps der VZ-Netzwerke steht die Verortungsfunktion bereits zur Verfügung. Für Android soll sie in Kürze folgen.

Nachtrag vom 21. April 2011, 11:20 Uhr

Eltern müssen sich keine Sorgen machen, die Ortsfunktion wird in das an Minderjährige gerichtete SchülerVZ nicht integriert. "Der neue Location Based Service steht im SchülerVZ nicht zur Verfügung. Das heißt, das Einchecken ist für SchülerVZ-Nutzer nicht möglich", sagte eine Sprecherin der VZ-Netzwerke Golem.de.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Spider-Man 1-3 für 8,49€, X-Men 1-6 für 23,83€ und Batman 1-4 für 14,97€)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. 4,25€

Insomnia88 21. Apr 2011

Wie kommst du jetzt auf Schüler? Was ist mit den ganzen Studenten oder anderen Menschen...

der mit der... 21. Apr 2011

Hallo zusammen! Dieses Mal war heise online schneller ;-) Außerdem soll laut heise ein...


Folgen Sie uns
       


Google Lens ausprobiert

KI mit Sehschwäche: Google Lens ist noch im Betastadium.

Google Lens ausprobiert Video aufrufen
In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /