Abo
  • Services:
Anzeige
Skype für Android: Sicherheitsproblem ist beseitigt

Skype für Android

Sicherheitsproblem ist beseitigt

Skype hat eine neue Version seiner Android-App veröffentlicht. Ihre Daten sollen nun besser vor Schadsoftware geschützt sein.

Nutzer von Skype für Android sollten laut dem Skype-Entwicklerteam unbedingt auf die gerade im Android Market erschienene neue Version 1.0.0.983 wechseln. Mit dem Update wird ein Sicherheitsproblem beseitigt, das Schadsoftware bei den Vorgängerversionen noch zum Auslesen von zwischengespeicherten Profildaten und Chatprotokollen hätte benutzen können.

Anzeige

Laut Skype-Blog sollen allerdings bisher noch keine schädlichen Android-Apps aufgetaucht sein, die es auf das Skype für Android abgesehen hätten. Gleichzeitig wird davor gewarnt, die VoIP- und Instant-Messaging-App aus anderen Quellen als dem Android Markt zu beziehen.

Das Update bringt noch eine weitere Neuerung: Anrufe über 3G-Mobilfunknetze sind nun weltweit möglich - auch in den USA.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. s.Oliver Bernd Freier GmbH & Co. KG, Rottendorf
  3. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-7600K + Asus GTX 1060 Dual OC)
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  2. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  3. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  4. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  5. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  6. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  7. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  8. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  9. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  10. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Re: Schadensersatzpflicht für fahrlässige...

    buuii | 15:16

  2. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    jayrworthington | 15:15

  3. Re: E-Auto laden utopisch

    SJ | 15:14

  4. Re: Wozu?

    George99 | 15:13

  5. Hoffentlich ist dann endlich mal Ruhe am Wochenende.

    the_second | 15:13


  1. 14:21

  2. 13:56

  3. 12:54

  4. 12:41

  5. 11:58

  6. 11:25

  7. 10:51

  8. 10:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel