Abo
  • Services:

WebM

Youtube konvertiert in freies Format

Google hat begonnen, die Videos auf Youtube in das freie WebM-Format zu konvertieren. Neu hochgeladene Videos werden sofort umgewandelt, der Videobestand nach und nach.

Artikel veröffentlicht am ,
WebM: Youtube konvertiert in freies Format

Google setzt auch bei Youtube verstärkt auf sein freies Videoformat WebM. In einem Blog gibt der Suchmaschinenanbieter bekannt, dass künftig alle neu hochgeladenen Videos in WebM konvertiert werden. Gleichzeitig wird auch der Videobestand konvertiert. Google will aber weiterhin die Youtube-Videos auch im H.264-Format ausliefern.

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt am Main, Wolfsburg
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Das Konvertieren der Videos sei ein umfangreiches Projekt, schreibt Google-Manager James Zern. Täglich würden Videos für sechs Jahre hochgeladen. Bislang wurden etwa 30 Prozent des gesamten Videobestands transcodiert. Zunächst habe Google die populärsten Videos umgewandelt, die fast 99 Prozent der Abrufe ausmachten.

Die Umwandlung findet nur dann statt, wenn die Uploadraten die entsprechenden Kapazitäten freigeben. Dann gibt die Cloud Prozessorzeit frei, um Videos nach WebM zu encodieren.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 29,99€
  3. (bei PCs, Monitoren, Equipment & Co. sparen)

spanther 21. Apr 2011

Hier ist was los xD

kevla 21. Apr 2011

ok, ich hab mich jetzt damit abgefunden, dass verlustfreies encoden nur mit viel...

spanther 21. Apr 2011

abzüglich "man". Das hat sicher nicht Youtube formuliert O.o Satzbau bäh! xD

nick75 20. Apr 2011

Verwendest du eventuell einen DNS-Server a la OpenDNS ? youtube.com hat verschiedene IPs...

sk1y 20. Apr 2011

Schau dir Avidemux an.


Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook X Pro - Test

Das Matebook X Pro ist ein gutes 14-Zoll-Ultrabook mit sinnvollen Anschlüssen, guten Eingabegeräten sowie Intel-Quadcore und dedizierter Geforce-Grafik. Die eigenwillige Kamera aber gefällt nicht jedem.

Huawei Matebook X Pro - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /