• IT-Karriere:
  • Services:

Mandriva Linux

Beta 2 für Version 2011 veröffentlicht

Für die zweite Beta von Mandriva setzen die Entwickler auf aktuelle Software. Zum Einsatz kommen der Linux-Kernel 2.6.38, GCC 4.6, Systemd 24 und als Oberfläche KDE 4.6.2.

Artikel veröffentlicht am ,
Mandriva Linux: Beta 2 für Version 2011 veröffentlicht

Die kommende Version der Linux-Distribution Mandriva 2011 ist in einer zweiten Beta veröffentlicht worden. In der Vorabversion haben die Entwickler hauptsächlich aktuelle Software integriert. So sind der Linux-Kernel 2.6.38.3, die GNU Compiler Collection 4.6 und Systemd 24 im System integriert. Wegen der aktuellen Version des Initialisierungsdaemons Systemd ist auch in Mandriva das /run-Verzeichnis zu finden.

  • Der Login-Screen der Live-Version von Mandriva 2011 Beta 2
  • Als Standarddesktop nutzt Mandriva 2011 die Oberfläche KDE.
  • Zum Darstellen von Fenstern nutzt Mandriva das Theme QtCurve.
  • Zum Einsatz kommt die aktuelle Veröffentlichung 4.6.2 des KDE-Projekts.
  • Das neue Startmenü mit dem "Welcome-Menü"
  • Die Anwendungsstarter im neuen Startmenü
  • Das Büropaket Libreoffice 3.3.0
  • Der Webbrowser Firefox 4.0
  • Das neue /run-Verzeichnis, das von Systemd angelegt wird.
  • Ein Schnellzugriff auf die Ordner des Homeverzeichnisses
  • Der Bootscreen von Mandriva 2011 Beta 2
  • Die Sprachauswahl der Installation
  • Die Lizenz für Mandriva 2011
  • Das Partitionierungstool legt automatisch eine Root- und eine Homepartition an.
  • Der Splashscreen des Installers
Der Bootscreen von Mandriva 2011 Beta 2
Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg

Als Standardoberfläche kommt KDE 4.6.2 zum Einsatz. Für die veröffentlichte Beta ist ein verändertes Startmenü integriert worden. Dieses bietet Zugriff auf Orte im Dateisystem und kürzlich geöffnete Dateien. Verknüpfungen zu den installierten Anwendungen haben einen Unterpunkt im Startmenü. Wie das Startmenü stammt auch die Kontrollleiste von dem russischen Entwicklerteam Rosa Labs. Das Team hat ebenfalls ein neues Artwork umgesetzt.

Für Büroanwendungen steht das Paket Libreoffice 3.3.0 bereit. Standardbrowser ist Firefox 4.0. Der Installer wurde in dem Theme QtCurve umgesetzt. Dabei sehen die Fenster der Installation bereits so aus wie die im installierten System.

Zum Testen der Vorabversion steht ein DVD-Abbild für 32-Bit- und 64-Bit-Plattformen zum Download bereit. Dieses kann sowohl als Live-System als auch zum Installieren genutzt werden. Ein Release Candidate soll Anfang Mai folgen. Die finale Version von Mandriva 2011 soll am 13. Juni 2011 erscheinen. [von Sebastian Grüner]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...

linux-macht... 21. Apr 2011

Ich bin eigentlich seit Jahren Debian Sid - Kanotix - Sidux - Aptosid User, hab aber für...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

    •  /