Abo
  • Services:

Mandriva Linux

Beta 2 für Version 2011 veröffentlicht

Für die zweite Beta von Mandriva setzen die Entwickler auf aktuelle Software. Zum Einsatz kommen der Linux-Kernel 2.6.38, GCC 4.6, Systemd 24 und als Oberfläche KDE 4.6.2.

Artikel veröffentlicht am ,
Mandriva Linux: Beta 2 für Version 2011 veröffentlicht

Die kommende Version der Linux-Distribution Mandriva 2011 ist in einer zweiten Beta veröffentlicht worden. In der Vorabversion haben die Entwickler hauptsächlich aktuelle Software integriert. So sind der Linux-Kernel 2.6.38.3, die GNU Compiler Collection 4.6 und Systemd 24 im System integriert. Wegen der aktuellen Version des Initialisierungsdaemons Systemd ist auch in Mandriva das /run-Verzeichnis zu finden.

  • Der Login-Screen der Live-Version von Mandriva 2011 Beta 2
  • Als Standarddesktop nutzt Mandriva 2011 die Oberfläche KDE.
  • Zum Darstellen von Fenstern nutzt Mandriva das Theme QtCurve.
  • Zum Einsatz kommt die aktuelle Veröffentlichung 4.6.2 des KDE-Projekts.
  • Das neue Startmenü mit dem "Welcome-Menü"
  • Die Anwendungsstarter im neuen Startmenü
  • Das Büropaket Libreoffice 3.3.0
  • Der Webbrowser Firefox 4.0
  • Das neue /run-Verzeichnis, das von Systemd angelegt wird.
  • Ein Schnellzugriff auf die Ordner des Homeverzeichnisses
  • Der Bootscreen von Mandriva 2011 Beta 2
  • Die Sprachauswahl der Installation
  • Die Lizenz für Mandriva 2011
  • Das Partitionierungstool legt automatisch eine Root- und eine Homepartition an.
  • Der Splashscreen des Installers
Der Bootscreen von Mandriva 2011 Beta 2
Stellenmarkt
  1. FORUM MEDIA GROUP GMBH, Merching
  2. systec Controls Mess- und Regeltechnik GmbH, Puchheim bei München

Als Standardoberfläche kommt KDE 4.6.2 zum Einsatz. Für die veröffentlichte Beta ist ein verändertes Startmenü integriert worden. Dieses bietet Zugriff auf Orte im Dateisystem und kürzlich geöffnete Dateien. Verknüpfungen zu den installierten Anwendungen haben einen Unterpunkt im Startmenü. Wie das Startmenü stammt auch die Kontrollleiste von dem russischen Entwicklerteam Rosa Labs. Das Team hat ebenfalls ein neues Artwork umgesetzt.

Für Büroanwendungen steht das Paket Libreoffice 3.3.0 bereit. Standardbrowser ist Firefox 4.0. Der Installer wurde in dem Theme QtCurve umgesetzt. Dabei sehen die Fenster der Installation bereits so aus wie die im installierten System.

Zum Testen der Vorabversion steht ein DVD-Abbild für 32-Bit- und 64-Bit-Plattformen zum Download bereit. Dieses kann sowohl als Live-System als auch zum Installieren genutzt werden. Ein Release Candidate soll Anfang Mai folgen. Die finale Version von Mandriva 2011 soll am 13. Juni 2011 erscheinen. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

linux-macht... 21. Apr 2011

Ich bin eigentlich seit Jahren Debian Sid - Kanotix - Sidux - Aptosid User, hab aber für...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /