• IT-Karriere:
  • Services:

AGB-Änderung

Dropbox entschlüsselt Nutzerdaten für US-Behörden

Ein Passus der Nutzungsbedingungen des Dateisynchronisationsdienstes Dropbox ist geändert worden. Er erlaubt es dem Unternehmen, die verschlüsselten Daten der Anwender an die US-Behörden herauszugeben.

Artikel veröffentlicht am ,
AGB-Änderung: Dropbox entschlüsselt Nutzerdaten für US-Behörden

Dropbox will die Anwenderdaten an US-Behörden nur herausgeben, wenn dazu die richtigen rechtlichen Schritte eingeleitet wurden. Das kann zum Beispiel eine richterliche Verfügung sein. Unter welchen anderen Umständen sich Dropbox den Behörden beugen will, geht aus den Nutzungsbedingungen nicht hervor. Der Passus umschreibt vage, dass Dropbox die Daten herausgibt, wenn "die korrekten Verfahren eingeleitet werden".

  • Der fragliche Ausschnitt aus den Dropbox-AGB
Der fragliche Ausschnitt aus den Dropbox-AGB
Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Albert Schweitzer Stiftung - Wohnen & Betreuen, Berlin-Pankow

Dropbox verschlüsselt die Daten seines Onlinespeicherdienstes nach eigenen Angaben selbst ohne Zutun des Anwenders. Der kann jedoch darüber hinaus auch eigene Verschlüsselungen einsetzen - etwa Truecrypt oder Boxcryptor. Das letztere Programm läuft unter Windows und sorgt für eine Verschlüsselung einzelner Daten, während Truecrypt einen kompletten Datencontainer erstellt.

Jüngst wurde Dropbox vom Sicherheitsexperten Derek Newton als unsicher eingestuft, da eine vom Anwendersystem entwendete Datenbank es ermöglicht, ohne erneute Authentifizierung Zugriff auf die Daten zu erhalten. Bislang hat Dropbox sich dieses Problems noch nicht angenommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 22,99€
  3. 33,99€

ww 21. Apr 2011

funktioniert es weiterhin so wie gewohnt, aber sicher. Ohne Container und so weiter.

Robboe 21. Apr 2011

Ich denke das hier ist gemeint: http://de.wikipedia.org/wiki/Shor-Algorithmus

likely 20. Apr 2011

Aber: JAVA und keine Ordner. Auch wie bei TC. Alles muss sich auf einem seperaten...

likely 20. Apr 2011

Ich frage mich gerade.. Wenn du ein TC darauf laufen lässt. Und immer wieder den Inhalt...

likely 20. Apr 2011

Ich glaube TrueCrypt sollte baldigst mal Splitted Container einführen. Also ähnlich wie...


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /