• IT-Karriere:
  • Services:

Microsoft Safety Scanner

Kostenloser Virenscanner ohne Installation

Microsoft hat mit dem Programm "Safety Scanner" zusätzlich zu seinen bisherigen Lösungen einen eigenständigen Virenscanner veröffentlicht. Das Programm läuft ohne Installation, also beispielsweise auch von USB-Sticks, hat jedoch einige Eigenheiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Safety Scanner: Kostenloser Virenscanner ohne Installation

Der neue Microsoft Safety Scanner besteht nur aus einer einzigen ausführbaren Datei - die ist aber in der aktuellen 64-Bit-Version knapp 70 MByte groß. Das ist nötig, weil das Programm alle aktuellen Signaturen enthält. Daher lässt es sich auch höchstens zehn Tage nach dem Download ausführen. Der Scanner eignet sich somit, um möglicherweise von Malware befallene Rechner zusätzlich zu anderen Antivirenprogrammen zu prüfen, er kann einen installierten On-Access-Scanner aber nicht ersetzen.

  • Der Safety Scanner arbeitet recht schnell.
Der Safety Scanner arbeitet recht schnell.
Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster

Eine bootfähige Lösung bietet Microsoft nicht, immerhin kann das Programm aber ohne Installation gestartet werden. Dazu fordert es Administratorrechte. Es empfiehlt sich daher, einen USB-Stick oder ein anderes beschreibbares Medium nur dann mit einem verseuchten Rechner zu verwenden, wenn dieser Datenträger anschließend auf einem immunen System - beispielsweise mit einem anderen Betriebssystem - gelöscht werden kann. Alternativ dazu bietet sich ein Start von CD oder DVD an.

Der Scanner kennt drei Modi: Die "Schnellüberprüfung" testet nur Bootsektoren und Systemdateien, die "Vollständige Überprüfung" alle Datenträger. Mit "Benutzerdefinierte Überprüfung" wird die Schnellüberprüfung durchgeführt, zusätzlich können dabei noch Verzeichnisse angegeben werden, die auch gescannt werden sollen. Diese Option bietet sich also an, um ein System auf Befall und einen anderen möglicherweise infizierten Datenträger zu prüfen.

Auf einem schnellen System mit Quad-Core-CPU und 7.200-rpm-Festplatte braucht der Scanner keine fünf Minuten für die Schnellüberprüfung. Bei Versuchen in der Redaktion von Golem.de gab es auch keine Fehlalarme durch ein installiertes Avira Antivir oder die aktuelle Kaspersky-Suite. Der Microsoft Safety Scanner steht beim Hersteller zum Download zur Verfügung, dabei muss vom Anwender selbst eine 32- oder 64-Bit-Version ausgewählt werden. Das Programm läuft unter Windows XP, Vista und Version 7.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 36,99€
  2. (u. a. Warhammer 40,00€0: Gladius - Relics of War für 23,79€, Aggressors: Ancient Rome für 17...
  3. (-47%) 21,00€

SoniX 20. Apr 2011

Was meinst du mit "solchen"? Einer ohne Installation? Es gab auch schon zu DOS Zeiten...


Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

    •  /