Abo
  • Services:

Netgear

WLAN-Access-Points für ein und zwei Bänder

Für größere WLAN-Installationen hat Netgear neue Access Points ins Programm genommen. Sie lassen sich per WLAN-Controller steuern und funktionieren dank Power over Ethernet auch ohne Netzteil.

Artikel veröffentlicht am ,
Netgear: WLAN-Access-Points für ein und zwei Bänder

Netgear hat neue Access Points für Unternehmen vorgestellt, die sich zentral verwalten lassen. WNAP320 ist die Variante, die nur ein WLAN-Band unterstützt. Wer ein WLAN im 2,4- und 5-GHz-Band aufbauen muss, braucht den WNDAP360, der auf beiden Bändern gleichzeitig funken kann. Letzterer beherrscht neben 802.11b/g/n auch 802.11a. Die maximale Bruttogeschwindigkeit liegt bei 300 MBit/s je Funkeinheit.

  • WNAP320
  • WNAP320
  • WNAP320
  • WNAP320
  • WNDAP360
WNAP320
Stellenmarkt
  1. MailStore Software GmbH, Viersen
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen

Die Access Points (AP) können mit einem WLAN-Controller gesteuert werden. Zudem unterstützen die Geräte 802.3af (Power over Gigabit Ethernet). Sie können ihren Energiebedarf also über das Netzwerkkabel decken. Der Single-Band-AP benötigt 5,8 Watt, das Dual-Band-Gerät mit 10,51 Watt fast das Doppelte. Die internen Antennen können bei Bedarf gegen externe 2,4-GHz-Antennen ausgetauscht werden, dafür haben die Geräte zwei Reverse-SMA-Anschlüsse.

Die Access Points unterstützen die gezielte Einstellung der Sendeleistung, WDS sowie Bridge- und Repeater-Modi. Die Geräte sind auch für Installationen unter der Decke oder an der Wand geeignet.

Der Single-Band-AP WNAP320 soll bereits ausgeliefert werden und etwa 415 Euro kosten. Die Dual-Band-Variante WNDAP360 folgt erst noch im Laufe des zweiten Quartals 2011. Einen Preis für das bessere Modell nennt Netgear noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 179€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 16,99€
  4. 3,49€

anybody 19. Apr 2011

Teure APs mit Controller-Möglichkeiten gibts auch wie Sand am Meer! Und soooviele...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

    •  /