Abo
  • Services:

Entwicklermangel führt zu Verzögerung

Gimp 2.7.2 ist eine Zwischenversion auf dem Weg zur nächsten stabilen Version 2.8. Der endgültige Erscheinungstermin steht noch nicht fest. Allerdings haben die Entwickler inzwischen eine Statusseite veröffentlicht, auf der der Entwicklungsstand abzulesen ist. Aus dieser geht gegenwärtig hervor, dass das Erscheinen von Gimp 2.8 für Mitte November 2011 geplant ist.

  • Gimp 2.7.2 gilt als Entwicklerversion auf dem Weg zur finalen Version 2.8.
  • Der Ein-Fenster-Modus ist mittlerweile weitgehend funktional, und kann über einen Menüeintrag ...
  • ...aktiviert werden.
  • Dort werden mehrere geöffnete Fenster als Tabs angezeigt.
  • Die Optionen für das Pinselwerkzeug wurden bereits in früheren Versionen erweitert, ...
  • ...ebenso wie das Textwerkzeug.
  • In Gimp 2.7.2 wurde ein Käfig-Verzerrwerkzeug hinzugefügt.
  • In Gimp 2.8 müssen Bilder in ein anders Format exportiert und können nicht mehr so gespeichert werden.
  • Bilder können ab Gimp 2.7.2 im PDF-Format exportiert werden.
  • Der Script-Fu-Server verwendet das IPv6-Protokoll.
  • Aktionen für Maustasten lassen sich beliebig definieren.
  • Das GEGL-Framework wurde ebenfalls an die neue Käfig-Verzerrfunktion angepasst.
  • In Gimp 2.7 können Ebenen zu Gruppen zusammengefasst werden.
  • Der Splashscreen von Gimp 2.7.2
Gimp 2.7.2 gilt als Entwicklerversion auf dem Weg zur finalen Version 2.8.
Stellenmarkt
  1. SITEMA GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Köln

Weil das Entwicklerteam notorisch unterbesetzt ist, könnte sich der Erscheinungstermin allerdings verschieben. Die Veröffentlichung von Gimp 2.6 liegt immerhin drei Jahre zurück. Kopfzerbrechen bereitetet den Entwicklern die Umsetzung des Einfenstermodus, der auch unter den Benutzern umstritten ist. Bei einer Abstimmung über dessen Einführung hatte lediglich die Hälfte der Benutzer dafür plädiert. In der aktuellen Version ist der Einfenstermodus optional und soll es auch in Gimp 2.8 bleiben. Außerdem haben die Entwickler das stabile Gimp 2.6 weiterentwickelt, aktuell ist 2.6.11.

Gimp 2.7.2 steht zum Download auf den FTP-Servern des Projekts bereit. Die zahlreichen Änderungen zwischen Gimp 2.7.1 und 2.7.2 haben die Entwickler in einer E-Mail zusammengefasst.

 Freie Bildbearbeitung: Gimp 2.7.2 verzerrt mit dem Käfig
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 12,74€
  2. (-71%) 11,49€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  4. 3,99€

space invader 20. Apr 2011

öfter ma was neues :) danke für die Beiträge, digiKam fand ich schon mal klasse, muss man...

uwe81 20. Apr 2011

Ich kann das von dir beschrieben Verhalten nicht rekonstruieren. Wenn ich ein Bild mit...

Sermon 20. Apr 2011

Paint.Net kannst du nicht wirklich mit GIMP vergleichen. Da fehlt Paint.net doch noch...

samy 19. Apr 2011

OT: geht Wikipedia zur Zeit nicht??

samy 19. Apr 2011

STRG+B.. da muss man nix suchen ;-)


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /