Abo
  • Services:
Anzeige
Cloudspeicher: Dropbox für iOS mit Stapelverarbeitung

Cloudspeicher

Dropbox für iOS mit Stapelverarbeitung

Cloudspeicher: Dropbox für iOS mit Stapelverarbeitung

Die iOS-Anwendung für Dropbox wurde deutlich überarbeitet und steht nun in Version 1.4 bereit. Damit können vom iPhone und iPad aus erstmals ganze Foto- und Videosammlungen im Onlinespeicherdienst gesichert werden. Auch eine Schnittstelle zum E-Mail-Programm und anderen Apps wurde eingerichtet.

Die Dropbox kann mit der dazugehörigen iOS-App vom iPhone und iPad nun gleichzeitig mit mehreren Dateien parallel gefüllt werden. Das Auswählen einzelner Dateien und ihr separater Upload hat mit Dropbox 1.4 für iOS ein Ende. Stattdessen wurde eine Stapel-Uploadfunktion integriert. Außerdem kann der Anwender nun frei festlegen, in welchem Dropbox-Ordner die Daten landen sollen.

Anzeige

Darüber hinaus kann Dropbox 1.4 Dateien aus dem eingebauten E-Mail-Programm und anderen iOS-Apps speichern. Dazu wird die Funktion "Öffnen in ..." eingesetzt. Die Anwendung kann kostenlos in Apples App Store heruntergeladen werden.

Dropbox steht außerdem für andere mobile Betriebssysteme wie Android und Blackberry zur Verfügung. Außerdem sind ein Windows- und ein Mac-OS-X-Client sowie ein Webinterface vorhanden, über das die in der Dropbox gespeicherten Daten ebenfalls abgerufen werden können.

Wem 2 GByte Onlinespeicherplatz reichen, der muss für Dropbox nichts bezahlen. Darüber hinaus kann der Speicher über Empfehlungen auf maximal 8 GByte erweitert werden. Sollte das nicht reichen, können mit Dropbox Pro 50 GByte oder 100 GByte Daten gespeichert werden. Dafür sind dann monatlich rund 10 respektive 20 US-Dollar fällig.


eye home zur Startseite
Willi Selbis 22. Jun 2011

Ich würde meine zweite Uni-Adresse zum Erweitern des Speichers anbieten. Dazu über diesen...

Willi Selbis 22. Jun 2011

Ich würde meine zweite Uni-Adresse anbieten. Dazu über diesen Link: http://db.tt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ESCRYPT GmbH - Embedded Security, Bochum
  2. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  3. BSH Hausgeräte GmbH, München
  4. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 4,99€
  2. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  2. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  3. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  4. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  5. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  6. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  7. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  8. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  9. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben

  10. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

Toshiba-Notebooks: Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
Toshiba-Notebooks
Reverse-Engineering mit Lötkolben und Pseudocode
  1. Router und Switches Kritische Sicherheitslücke in Cisco ASA wird ausgenutzt
  2. Olympia 2018 Mutmaßlicher Crackerangriff bei Eröffnung in Pyeongchang
  3. Schweiz 800.000 Kundendaten von Swisscom kopiert

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    hl_1001 | 13:14

  2. Das Gegenteil ist wahr

    xavieruk22 | 13:14

  3. Re: Mono

    ramboni | 13:14

  4. Re: Sehe hier keine große Erfolgschance

    goto10 | 13:13

  5. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    stiGGG | 13:13


  1. 12:20

  2. 12:01

  3. 11:52

  4. 11:49

  5. 11:39

  6. 10:58

  7. 10:28

  8. 10:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel