Nokia Indoor Navigator

Handy zeigt den Weg zum richtigen Gate

Mobiltelefone könnten künftig auch in Gebäuden den Weg zum Ziel zeigen. Nokias Forscher wollen das mit eigenen Sendern erreichen, die etwa am Flughafen den Weg zum gewünschten Gate zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Nokia Indoor Navigation
Nokia Indoor Navigation

Nokias Indoor Navigator schaltet sich dann ein, wenn die normale GPS-Navigation nicht mehr funktioniert. Verlässt man die Straße und geht in ein Gebäude, wechselt die Anzeige zum Indoor Navigator und zeigt auf den Plänen, wo sich der Nutzer gerade befindet, wie er zum Ziel findet und wie lange der Fußmarsch noch dauert.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Informatiker (m/w/d)
    Deutsche Nationalbibliothek, Leipzig, Frankfurt am Main
  2. Senior Consultant IT-Projekte und -Support im Produktions- und Officeumfeld (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
Detailsuche

In einem Video zeigt das Nokia Research Center, wie die Technik noch helfen könnte. Beispielsweise ließen sich beim Weg durch den Flughafen die Sicherheitskontrollen mit einrechnen. Es könnte außerdem darauf hingewiesen werden, wenn das Wetter am Flugziel schlecht ist, wo am Flughafen Regenschirme gekauft werden können oder dass der Nutzer Gefahr läuft, sein Handgepäck liegen zu lassen.

Dazu müssen allerdings im Gebäude Sender installiert werden, die den Smartphones mit Indoor Navigator die Ortung ermöglichen. Auch am Handgepäck müsste Elektronik angebracht werden, um die Ortung zu erlauben und die wachsende Entfernung zum Smartphone festzustellen.

Ob und ab wann der Indoor Navigator wirklich durch Flughäfen und andere wichtige Gebäudekomplexe führen wird, kündigte Nokia noch nicht an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Netflix
Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
Von Peter Osteried

Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
Artikel
  1. WD Red: Festplatten-Klage kostet 2,7 Millionen US-Dollar
    WD Red
    Festplatten-Klage kostet 2,7 Millionen US-Dollar

    Weil Western Digital einige NAS-Festplatten ohne Hinweis mit SMR-Technik verkauft hatte, muss der Hersteller dafür geradestehen.

  2. Model S Plaid: Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

  3. Livewire One: Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad
    Livewire One
    Erste Details zu Harleys neuem Elektromotorrad

    Im Mai hat Harley-Davidson eine eigene Elektromarke vorgestellt. Deren erstes Elektromotorrad soll bald kommen.

antares 24. Apr 2011

Logik im F2-Körper, schonmal überlegt?


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 mit Mobilfunkvertrag bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals bei MM (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB DDR4-3600 Kit 182,90€ • PCGH Gaming-PC i7 RX 6800 XT 2.500€ • Rabatte auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /