Abo
  • Services:

Windowmanager

Fvwm 2.6 erhält Extended Window Manager Hints

Im Fenstermanager Fvwm 2.6 für Linux-basierte Systeme werden Fenster über die Extended Window Manager Hints (EWMH) verwaltet. Zudem kommt der F Virtual Window Manager künftig mit XFT-Fonts klar.

Artikel veröffentlicht am ,
Windowmanager: Fvwm 2.6 erhält Extended Window Manager Hints

Nach fünf Jahren Entwicklungszeit ist der F (oder Feeble) Virtual Window Manager 2.6 freigegeben worden. Die meisten Änderungen betreffen die Implementierung diverser Standards in die altehrwürdige Fensterverwaltung, die bereits seit 1993 entwickelt wird. Mit EWMH können Fenster beispielsweise auch mit Docks verwendet werden. Menüs verwenden künftig die XDG-Spezifikation, wie sie unter freedesktop.org definiert ist. Ausgabestrings können per Gettext definiert werden. Der nach dem ICCCM-Standard konforme Windowmanager unterstützt künftig XFT-Fonts, die per Locale eingebunden werden können.

  • Der Desktop des Fvwm 2.6.<br>Erstellt von pebcak/saigo
Der Desktop des Fvwm 2.6.<br>Erstellt von pebcak/saigo
Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn, Dortmund
  2. abilex GmbH, Stuttgart

Die Fensterverwaltung wurde verbessert. Fenster werden über das neue Modul FvwmProxy bewegt, während das Modul FvwmWindowList das bisherige WindowList-Kommando ersetzt und ermöglicht, die Liste der geöffneten Fenster besser anzupassen. Mit dem neuen Befehl unter dem Namen Unmanaged können Fenster unabhängig von Fvwm konfiguriert werden. Zudem wurde die Liste der Styles erweitert, etwa um Fixedsize, Fixedposition oder Postitionplacement.

Themes werden per Colorset-Kommandos definiert, statt wie bisher über FvwmTheme, und Icons können im PNG- und SVG-Format vorliegen. Mausgesten können per Libstroke-Bindings zur Verfügung gestellt werden.

Die Liste aller Änderungen haben die Entwickler in einer Ankündigungsmail zusammengefasst. Dort ist auch eine Anleitung zu einem Update von Version 2.4 zu lesen. Der Windowmanager mit dem Windows-95-Look steht unter fvwm.org zum Download bereit. Dort liegt bereits die Version 2.6.1 vor, die einige Fehlerkorrekturen enthält.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de
  4. ab 349€

Raketen... 18. Apr 2011

Einmal von der Workbench abgesehen. Dagegen war er aber auch um Meilen besser. Damals...

antares 18. Apr 2011

Seinerzeit unter FVMW95, das waren noch zeiten...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7390 - Test

Das Latitude 7390 sieht aus wie eine Mischung aus Lenovo Thinkpad und Dell XPS 13. Das merken wir am stabilen Gehäuse und an der sehr guten Tastatur. Aber auch in anderen Punkten kann uns das Gerät überzeugen - eine würdige Alternative für das XPS 13.

Dell Latitude 7390 - Test Video aufrufen
Sun to Liquid: Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird
Sun to Liquid
Wie mit Sonnenlicht sauberes Kerosin erzeugt wird

Wasser, Kohlendioxid und Sonnenlicht ergeben: Treibstoff. In Spanien wird eine Anlage in Betrieb genommen, in der mit Hilfe von Sonnenlicht eine Vorstufe für synthetisches Kerosin erzeugt oder Wasserstoff gewonnen wird. Ein Projektverantwortlicher vom DLR hat uns erklärt, warum die Forschung an Brennstoffen trotz Energiewende sinnvoll ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Deep Sea Mining Deep Green holte Manganknollen vom Meeresgrund
  2. Klimaschutz Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
  3. Physik Maserlicht aus Diamant

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /