• IT-Karriere:
  • Services:

Freie Webanalyse

Piwik 1.3 ist schneller und bietet neue Funktionen

Die freie Webanalyse-Software Piwik 1.3 bietet neue Funktionen und ein erweitertes Tracking-API und soll zudem schneller sein. So soll das Widget "Real Time Live!" nun auch bei Sites mit hohem Traffic funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Freie Webanalyse: Piwik 1.3 ist schneller und bietet neue Funktionen

Die Piwik-Entwickler haben in der Version 1.3 ihrer Webanalysesoftware unter anderem die Leistung des Visits-Trackers und der Archivierung von Berichten verbessert. Das Widget Real Time Live! soll nun auch bei Websites mit hohem Trafficaufkommen funktionieren. Das Widget wurde ebenso wie das Visitor Log zudem um zusätzliche Informationen ergänzt.

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, München
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Auf Wunsch vieler Nutzer ist es in Piwik 1.3 zudem möglich, Berichte für beliebige Zeiträume zu erstellen.

Verbesserungen gibt es auch beim Tracken von Zielen: Ziele können nun ausgelöst werden, wenn ein Besucher eine Seite anschaut. Zudem können Ziele mehrmals pro Visit ausgelöst werden.

Das Tracking-API wurde ebenfalls erweitert: So lässt sich nun eine spezifische Visitor-ID an Pageviews, Aktionen, Visits oder Ziele hängen. Der Javascript- und PHP-Client wurde um die Funktion getVisitorId() erweitert, um die entsprechende ID abzufragen. Für Ziele lassen sich Referrer-Details hinterlegen, so dass die korrekte Quelle bei E-Commerce-Transaktionen auch dann erkennbar ist, wenn sie erst nach einigen Tagen erfolgen.

Piwik 1.3 steht ab sofort unter piwik.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (u. a. Far Cry 5 für 14,99€, Far Cry New Dawn für 17,99€, Far Cry für 3,99€)
  3. (-43%) 22,99€

lalalalalala 18. Apr 2011

Naja, es ist schon ein Unterschied, ob ein Webseiten-Betreiber auf seiner Seite tracked...


Folgen Sie uns
       


Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht

Wald weg, Wasser weg, Tesla da? Wir haben Grünheide besucht.

Tesla baut Gigafactory in Brandenburg - Bericht Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /