Abo
  • Services:

Mips Technologies

Entwicklerplattform für Android und Linux

Der Prozessorenhersteller Mips startet eine Webseite für Android- und Linux-Entwickler. Dies ist ein erneuter Versuch des Unternehmens, Anteile im Android-Markt zu gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mips Technologies: Entwicklerplattform für Android und Linux

Der Prozessorenhersteller Mips Technologies stellt Programmierern eine Website zur Verfügung. Diese soll die Entwicklung für Android und den Linux-Kernel auf der Mips-Architektur voranbringen. Das Betriebssystem Android hat einen eigenen Bereich auf der Webseite erhalten. Entwickler finden darin den Android-Quellcode für Mips, Anleitungen für die Portierung von Software sowie ein Native Development Kit. Seit mehreren Jahren versucht Mips Technologies, Anteile im Android-Markt zu gewinnen. Zusätzlich zu bisherigen Bestrebungen ist der Start der Webseite ein weiterer Versuch, die Dominanz von ARM-Prozessoren abzuschwächen.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

"Diese neue Community zeigt unser anhaltendes Engagement für die lebhaften Open-Source-Bestrebungen rund um die Mips-Kerne und -Architektur sowie für unsere Kunden und deren Hardwareplattformen", sagte Art Swift, Vizepräsident der Abteilung für Marketing und wirtschaftliche Entwicklung bei Mips Technologies."Während sich die Mips-Architektur in Massenmärkten wie dem Markt der mobilen Geräte und dem Tabletmarkt immer weiter verbreitet, erkennen wir die zunehmende Notwendigkeit für diese Ressourcen innerhalb der wachsenden Gemeinschaft von Mips-Entwicklern."

Im Linux-Bereich der Webseite kann der Quellcode des Kernels für die Architektur heruntergeladen werden. Ebenso wird eine Liste mit dem Status aktueller Kernel-Patches angeboten. Weiterhin finden sich auf der Webseite diverse Entwicklertools wie die GCC-Portierung und Mips Navigator Integrated Component Suite IDE sowie Tutorials und ein Forum für Hilfesuchende.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Texas Instruments eine ähnliche Webseite für Open-Source-Entwickler angekündigt. Auch diese zielt sowohl auf die Entwicklung des Linux-Kernels allgemein als auch speziell auf die Entwicklung des Android-Betriebssystems ab. [von Sebastian Grüner]



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TV-Angebote von Sony, LG und Philips)
  2. 129€ (Bestpreis!)
  3. 259,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299€ + Versand (Bestpreis!)

bstea 18. Apr 2011

MIPS Technologies heißt der Hersteller und die Architektur heißt MIPS.


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /