Abo
  • Services:
Anzeige
Vorschau Uncharted 3: Die neuen Multiplayer-Abenteuer des Nathan Drake

Schneller als eine sechsspurige Autobahn

Um Uncharted 3 in Stereo-3D zu ermöglichen, mussten die Entwickler die Grafikengine optimieren. Christophe Balestra, Chefentwickler bei Naughty Dog, erklärte uns: "Wenn man die Entwicklung von Uncharted betrachtet und sie mit einer sechsspurigen Autobahn vergleicht, sind wir mit Teil 1 gerade mal zweispurig gefahren. Mit Uncharted 2 haben wir alle sechs Spuren genutzt, aber in Uncharted 3 brettern wir zum ersten Mal mit Formel-1-Autos über den Asphalt." Mit anderen Worten: Uncharted 3 sieht zwar nicht besser aus als Teil 2, läuft aber viel schneller. Intern berechnet die Playstation 3 das Spiel in einer Auflösung von 720p in 2D und derzeit 640p in Stereo-3D. Einbußen bei der Schattendarstellung oder Partikeleffekten wollen die Entwickler um jeden Preis vermeiden.

Anzeige
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
Uncharted 3: der Multiplayermodus

Lead-Game-Designer Jacob Minkoff äußerte sich ebenfalls zur Verbesserung der Bildrate: "Wir haben in Uncharted 2 erst langsam gelernt, wie wir mit der PS3 umgehen müssen. Um ehrlich zu sein, haben wir da wirklich keine gute Arbeit geleistet. Wir wollten das Spiel einfach irgendwie auf die Hardware bringen. Deswegen haben wir nur circa 30 Prozent der SPUs in der Playstation 3 genutzt." Minkoff erwähnte außerdem, dass Spieler, die Stereo-3D im Multiplayer nutzen, leichte spielerische Vorteile haben werden. Grund sind die je nach Szene unterschiedlich platzierten beiden virtuellen Kameras, die die Szene für jedes Auge einzeln einfangen. Spieler können in Stereo-3D also Feinde etwas früher erkennen, wenn sie beispielsweise um eine Ecke spähen.

Die bessere Performance wird nicht nur für Stereoskopie, sondern auch für Splitscreen im Multiplayermodus verwendet. "Da wir das Bild sowieso schon doppelt berechnen, war Splitscreen der nächste logische Schritt für uns", erklärte Christophe Balestra. Und eben dieser Splitscreenmodus führte zu der Idee, kooperatives Spielen in den Vordergrund zu stellen. "Die ersten Testspiele haben uns einfach überzeugt", bestätigte Balestra, "sie haben uns mit Abstand am meisten Spaß gemacht."

 Vorschau Uncharted 3: Die neuen Multiplayer-Abenteuer des Nathan DrakeMultiplayer-Abenteuer mit den Facebook-Kumpels 

eye home zur Startseite
Guttroll 20. Apr 2011

Ich habe mit dem Vergleich nicht angefangen, die Konsolentrottel fangen damit immer an...

Shimitsu 19. Apr 2011

Unschöne Texturen? Hässliche eckige Häuser? Junge, schon mal nach draussen geschaut...


Vip-Bereich / 18. Apr 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. über Hays AG, Raum Hannover/Hildesheim
  4. Empolis Information Management GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    M-net hat genauso viele FTTB/H-Kunden wie die Telekom

  2. 240 Kilometer

    1&1 Versatel erweitert Glasfasernetz in Norddeutschland

  3. MobileCoin

    Neue Cryptowährung von Signal-Erfinder Marlinspike

  4. Soziales Netzwerk

    Facebook geht gegen Engagement-Bait-Beiträge vor

  5. Call of Duty

    Infinity Ward eröffnet Niederlassung in Polen

  6. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  7. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  8. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  9. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  10. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Chinesischer Anbieter NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten
  2. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  3. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen

  1. Buenos Aires ("SUBE") funktioniert ganz gut

    EQuatschBob | 18:50

  2. Re: Das sind andere Angebote auch aber nicht alle...

    Ach | 18:47

  3. Re: Die Spezialisten in München

    DetlevCM | 18:47

  4. Re: Derzeit sinnvollste Bestückung?

    zenker_bln | 18:43

  5. Re: AW: Die Spezialisten in Muenchen

    lp870 | 18:42


  1. 18:24

  2. 17:49

  3. 17:36

  4. 17:05

  5. 16:01

  6. 15:42

  7. 15:08

  8. 13:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel