Abo
  • Services:

Schneller als eine sechsspurige Autobahn

Um Uncharted 3 in Stereo-3D zu ermöglichen, mussten die Entwickler die Grafikengine optimieren. Christophe Balestra, Chefentwickler bei Naughty Dog, erklärte uns: "Wenn man die Entwicklung von Uncharted betrachtet und sie mit einer sechsspurigen Autobahn vergleicht, sind wir mit Teil 1 gerade mal zweispurig gefahren. Mit Uncharted 2 haben wir alle sechs Spuren genutzt, aber in Uncharted 3 brettern wir zum ersten Mal mit Formel-1-Autos über den Asphalt." Mit anderen Worten: Uncharted 3 sieht zwar nicht besser aus als Teil 2, läuft aber viel schneller. Intern berechnet die Playstation 3 das Spiel in einer Auflösung von 720p in 2D und derzeit 640p in Stereo-3D. Einbußen bei der Schattendarstellung oder Partikeleffekten wollen die Entwickler um jeden Preis vermeiden.

  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
  • Uncharted 3: der Multiplayermodus
Uncharted 3: der Multiplayermodus
Stellenmarkt
  1. TeamBank AG, Nürnberg
  2. Horváth & Partners Management Consultants, München, Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart, Düsseldorf

Lead-Game-Designer Jacob Minkoff äußerte sich ebenfalls zur Verbesserung der Bildrate: "Wir haben in Uncharted 2 erst langsam gelernt, wie wir mit der PS3 umgehen müssen. Um ehrlich zu sein, haben wir da wirklich keine gute Arbeit geleistet. Wir wollten das Spiel einfach irgendwie auf die Hardware bringen. Deswegen haben wir nur circa 30 Prozent der SPUs in der Playstation 3 genutzt." Minkoff erwähnte außerdem, dass Spieler, die Stereo-3D im Multiplayer nutzen, leichte spielerische Vorteile haben werden. Grund sind die je nach Szene unterschiedlich platzierten beiden virtuellen Kameras, die die Szene für jedes Auge einzeln einfangen. Spieler können in Stereo-3D also Feinde etwas früher erkennen, wenn sie beispielsweise um eine Ecke spähen.

Die bessere Performance wird nicht nur für Stereoskopie, sondern auch für Splitscreen im Multiplayermodus verwendet. "Da wir das Bild sowieso schon doppelt berechnen, war Splitscreen der nächste logische Schritt für uns", erklärte Christophe Balestra. Und eben dieser Splitscreenmodus führte zu der Idee, kooperatives Spielen in den Vordergrund zu stellen. "Die ersten Testspiele haben uns einfach überzeugt", bestätigte Balestra, "sie haben uns mit Abstand am meisten Spaß gemacht."

 Vorschau Uncharted 3: Die neuen Multiplayer-Abenteuer des Nathan DrakeMultiplayer-Abenteuer mit den Facebook-Kumpels 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. jetzt bis zum 28.06. direkt bei Apple bestellen und die 0% Raten-Finanzierung erhalten
  2. (u. a. Lost Planet: Extreme Condition für 2,29€ und On Rusty Trails für 2,49€)
  3. 131,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...
  4. 172,98€ (beide Artikel in den Warenkorb legen, um 60€ Direktabzug zu erhalten. Einzelpreise im...

Guttroll 20. Apr 2011

Ich habe mit dem Vergleich nicht angefangen, die Konsolentrottel fangen damit immer an...

Shimitsu 19. Apr 2011

Unschöne Texturen? Hässliche eckige Häuser? Junge, schon mal nach draussen geschaut...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Gemini PDA im Test: 2004 ist nicht 2018
Gemini PDA im Test
2004 ist nicht 2018

Knapp über ein Jahr nach der erfolgreichen Finanzierung hat das Startup Planet Computers mit der Auslieferung seines Gemini PDA begonnen. Die Tastatur ist gewöhnungsbedürftig, längere Texte lassen sich aber mit Geduld durchaus damit tippen. Die Frage ist: Brauchen wir heute noch einen PDA?
Ein Test von Tobias Költzsch und Sebastian Grüner

  1. Atom Wasserfestes Mini-Smartphone binnen einer Minute finanziert
  2. Librem 5 Freies Linux-Smartphone wird größer und kantig
  3. Smartphone-Verkäufe Xiaomi erobert Platz vier hinter Huawei, Apple und Samsung

In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
In eigener Sache
Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

  1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /