Abo
  • Services:

Flash Player

Adobe hat Notfallpatch veröffentlicht

Ein als "kritisch" eingestuftes Sicherheitsproblem ist behoben worden: Adobe hat, wie angekündigt, einen Notfallpatch veröffentlicht, der eine bereits ausgenutzte Lücke im Flash Player stopft. User und Systemadministratoren sollten das Update unbedingt installieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Flashlogo
Flashlogo

Adobe hat ein Update für seinen Flash Player veröffentlicht. Der Patch auf Version 10.2.159.1 steht für Windows, Mac OS, Solaris und Linux direkt im Downloadcenter des Herstellers bereit. Air-Nutzer sollen laut Adobe das Update auf Version 2.6.19140 installieren, Google hat bereits ein Update für Chrome veröffentlicht. Lediglich der Patch für Smartphones auf Basis von Android ist noch nicht fertig - er soll bis Ende April 2011 folgen.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Enercon GmbH, Aurich

Die Lücke wurde von Adobe in der höchsten Sicherheitsstufe "kritisch" eingestuft. Angreifer können mit manipulierten Flash-Dateien ein System unter ihre Kontrolle bringen. Betroffen sind auch Adobes aktuelle PDF-Programme, da sie mit dem Flash Player ausgestattet sind. Da die Lücke schon ausgenutzt wird, sah sich Adobe gezwungen, schnell zu reagieren und außerhalb der Quartalsupdates einen Patch zu produzieren. Gezielte Angriffe gibt es bereits mit manipulierten Office-Dokumenten, die eine .swf-Datei beinhalten.

Notfallpatches soll es auch für mehrere Versionen des Adobe Reader und Acrobat geben. Sie sollen spätestens in der letzten Aprilwoche 2011 erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

syntax error 18. Apr 2011

Stimmt, unter Linux hätte ich dann theoretisch sofort Updates für alle Programme die ich...

syntax error 18. Apr 2011

Und was genau würde 64bit bringen?

likely 18. Apr 2011

bei mir kam eben das Update. Ich installierte es.... und nach dem ich meinen Browser...

Illy 18. Apr 2011

z.B. beim Link "Download-Center des Herstellers". Im Quelltext ist ein , aber wenn ich...

QDOS 16. Apr 2011

mein Browser stürzt nie ab, nicht mal wegen Flash :)


Folgen Sie uns
       


Rebble Pebble - Test

Pünktlich zur Abschaltung der Pebble-Server hat das Rebble-Projekt seine Alternative gestartet. Der Rebble-Server bringt Funktionen wie den Appstore und die Wetteranzeige in der Timeline zurück. Ganz perfekt ist der Ersatz aber noch nicht.

Rebble Pebble - Test Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Retrogaming: Maximal unnötige Minis
    Retrogaming
    Maximal unnötige Minis

    Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
    Ein IMHO von Peter Steinlechner

    1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
    2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
    3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

      •  /