Abo
  • Services:

Saturn

Preisschlacht um Kinect

Die Handelskette Saturn hat angefangen, jetzt sind Amazon und andere ihr gefolgt: Der Preis für die Bewegungssteuerung Kinect von Microsoft ist massiv unter Druck geraten.

Artikel veröffentlicht am ,
Saturn: Preisschlacht um Kinect

Im Rahmen einer Jubiläumsaktion hat die Handelskette Saturn den Preis für die Bewegungssteuerung Kinect von rund 150 auf rund 100 Euro gesenkt und damit eine Rabattschlacht ausgelöst. Inzwischen haben Amazon, Media Markt und andere große Retailer nachgezogen. Der Spielefilialist Gamestop lässt den Preis vorerst unverändert, allerdings gibt er neben dem generell beiliegenden Spiel Kinect Adventures einen zusätzlichen Titel aus einer kleinen Auswahl mit dazu; im Angebot sind wahlweise Dance Central, Joy Ride und Kinectimals, die sonst jeweils rund 35 Euro kosten. Der Onlinehändler Redcoon.de - inzwischen Teil der Media-Saturn-Holding - verlangt rund 115 Euro.

Bei einigen Händlern - auch Saturn - gibt es neben der Standalone-Fassung der Kinect auch ein reduziertes Bundle, das eine Xbox 360 Slim und eben die Bewegungssteuerung enthält; der Preis liegt bei rund 300 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

DerHumpink 18. Apr 2011

Und wo ist das Problem? Für ein Auto braucht man auch Platz zum Rumfahren. Für Wii und...

Z101 18. Apr 2011

Nach der durch 500 Millionen geschürten Hype-Werbekampagne zeigt sich dann halt schnell...

BLi8819 17. Apr 2011

Meida Markt und Saturn gehören ja zur selbe Holding. Da kann man wohl kaum von...

impulsblocker 17. Apr 2011

Das passt perfekt. Da triffst sich POS-Optimierung und Zielgruppe auf einem Level.


Folgen Sie uns
       


Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test

HMD Global und Doro sind die ersten Hersteller, die KaiOS-Handys in Deutschland verkaufen. Wir haben uns das Nokia 8110 4G sowie das 7060 angeschaut. Dabei hat nicht jedes KaiOS-Gerät den gleichen Funktionsumfang. Eigentlich sollen KaiOS-Geräte als Ersatz für ein Smartphone geeignet sein - so ganz gelingt das noch nicht.

Nokia 8110 4G und Doro 7060 - Test Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

UHD-Blu-ray im Langzeit-Test: Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies
UHD-Blu-ray im Langzeit-Test
Die letzte Scheibe für Qualitäts-Junkies

Die Menschen streamen Filme und Serien ... alle Menschen? Nein! Eine unbeugsame Redaktion hört nicht auf, auch Ultra-HD-Blu-rays zu kaufen und zu testen.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Oppo Digital Ein Blu-ray-Player-Hersteller weniger
  2. Cars 3 und Coco in HDR Die ersten Pixar-Filme kommen als Ultra-HD-Blu-ray
  3. 4K-UHD-Blu-ray Panasonic zeigt Abspielgerät mit Dolby Vision und HDR10+

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /