• IT-Karriere:
  • Services:

Symbian Anna

Details zu Nokias neuem Smartphone-Webbrowser

Mit der neuen Symbian-Version "Anna" hat Nokia auch seinen Smartphone-Webbrowser überarbeitet. Die mobile Internetnutzung soll damit schneller und bequemer werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Symbian-Browser 7.3
Symbian-Browser 7.3

Smartphones mit dem neuen Symbian OS 'Anna' steht auch ein überarbeiteter Webbrowser zur Verfügung. Er trägt die Versionsnummer 7.3, wurde auf die schlankere Bedienoberfläche von Symbian Anna angepasst, lässt zwei Reihen von Buttons wegfallen und bietet damit mehr Platz für die Webseitendarstellung.

  • Links der Symbian-Browser 7.2 auf dem Nokia N8, rechts die neue Version 7.3 auf dem Nokia X7 (Bild: Nokia)
  • Symbian-Browser 7.3 bietet Platz für eine gemeinsame URL- und Suchleiste. (Bild: Nokia)
  • Symbian-Browser 7.3 basiert auf Webkit und bietet nun auch eine Tastatur im Porträtmodus. (Bild: Nokia)
Links der Symbian-Browser 7.2 auf dem Nokia N8, rechts die neue Version 7.3 auf dem Nokia X7 (Bild: Nokia)
Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Am oberen Displayrand schaffte das auch Platz für eine URL-Zeile, die auch für Sucheingaben genutzt werden kann. Für die Texteingabe gibt es nun auch eine einblendbare virtuelle Qwerty-Tastatur im Porträtmodus - etwas, das laut Nokia von Besitzern von Touchscreen-Geräten nachgefragt wurde. Ebenfalls neu: Durch langes Drücken auf Links können diese nun in die Zwischenablage kopiert oder in einem anderen Browserfenster geöffnet werden.

Am unteren Displayrand blendet der neue Browser nur noch zwei Buttons ein. Der schwarze Pfeil nach links dient als Zurück-Knopf, der Optionsknopf rechts davon erlaubt es, Funktionen wie Bookmarks, die chronologische Liste der besuchten Webseiten (History) oder den Exit-Knopf aufzurufen. Durch die neue Bedienung soll der Nutzer in der Regel einen Klick weniger als zuvor benötigen.

Der Symbian-Browser nutzt in der Version 7.3 eine neuere Version von Webkit, eine neue Javascript-Engine und wurde laut Nokia-Blog weiter optimiert. Damit soll Javascript bis zu 30 Prozent schneller als noch in der vorherigen Browserversion 7.2 laufen. Außerdem soll der neue Browser kompatibler zu HTML5 sein.

Symbian Anna ist auf den neuen Smartphones Nokia E6 und Nokia X7 vorinstalliert. Updates für einige ältere Geräte sind auch geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Hassan 19. Apr 2011

Das liegt daran, weil keiner sich darüber beschwert. In den anderen Seiten wird mehr...

Vermithrax 18. Apr 2011

WebKit ist aber nur die Redering Maschine ohne GUI. Wenn du Konqueror., Safari und...


Folgen Sie uns
       


Razer Kyio Pro Webcam - Test

Webcams müssen keine miese Bildqualität haben, wie Razers Kyio Pro in unserem Test beweist.

Razer Kyio Pro Webcam - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /