Abo
  • Services:

Youtube

Google Videos löscht alle Inhalte

Bereits Anfang 2007 begann der Umbau von Google Videos zu einer Videosuche. Das Hosting von Videos übernimmt bei Google seitdem Youtube. Ab Ende April 2011 wird die Wiedergabe der bei Google Videos gehosteten Videos nicht mehr möglich sein, ab Mai werden die Inhalte dann gelöscht.

Artikel veröffentlicht am ,
Youtube: Google Videos löscht alle Inhalte

"Im Laufe dieses Monats wird die Wiedergabe gehosteter Videoinhalte auf Google Videos eingestellt", teilt Google Nutzern von Google Videos in einer E-Mail mit, die Golem.de vorliegt. Bereits seit Mai 2009 können keine Videos mehr bei Google Videos hochgeladen werden, "die noch übrigen gehosteten Inhalte werden jetzt entfernt".

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Hürth
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Ursprünglich als Konkurrenz zu Youtube gestartet, wurde Google Videos nach der Übernahme von Youtube durch Google zu einer Videosuche umgebaut, die Videos auf möglichst vielen Seiten im Netz finden soll.

Ab dem 29. April 2011 werden bei Google Videos gehostete Videos nicht mehr abgespielt werden können. Auf der Seite Videostatus integriert Google einen Link zum Herunterladen von Videoinhalten. Ab 13. Mai 2011 wird auch diese Downloadfunktion deaktiviert.

Google bittet seine Nutzer, ihre Videos auf Youtube zu verschieben.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

GeorgX 18. Apr 2011

Hier gibt es ein Projekt, dass versucht alle Google Video Videos zu archivieren: http...

spambox 17. Apr 2011

Leider gibt es kaum Menschen mit Verstand. Deinen Appell wird also auch kaum jemand...

antares 16. Apr 2011

also mir alleine wären da bestimmt ein paar hundert gigabyte zu sichern. Gut, nicht...

Anonymer Nutzer 15. Apr 2011

2/3 der Videos waren eh längst gelöscht. Für http://video.google.com/videoplay?docid...

Seasdfgas 15. Apr 2011

bekommt man als partner oder mit vielen abos nicht unendlich videolänge?


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /