Abo
  • Services:

Apple

iOS 4.3.2 beseitigt Sicherheitsprobleme und kleine Fehler

Apple hat mit iOS 4.3.2 eine neue Version seines Mobilbetriebssystems veröffentlicht. Damit soll ein Problem bei der Videowiedergabe über Facetime behoben werden und darüber hinaus einige Sicherheitslücken geschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple: iOS 4.3.2 beseitigt Sicherheitsprobleme und kleine Fehler

IOS 4.3.2 steht für das iPhone 4, iPhone 3GS, iPad 1 und iPad 2 sowie den iPod touch der 3. und 4. Generation zum Download bereit. Die Videochatlösung Facetime lieferte aufgrund eines Fehlers gelegentlich leere oder eingefrorene Videos, was nach dem Aufspielen des Updates nicht mehr passieren soll.

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. Gesellschaft für Anlagen- und Reaktorsicherheit (GRS) gGmbH, Garching

Außerdem sind in iOS 4.3.2 mehrere Sicherheitsupdates enthalten. Eines davon behebt die Gefahr, die durch gestohlene SSL-Zertifikate von Comodo entstanden ist. Auch der mobile Safari wies zwei Sicherheitsprobleme auf.

Ausführliche Informationen zum Update hat Apple in einem Knowledgebase-Artikel veröffentlicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. 49,95€
  3. (verbleibt danach dauerhaft im Account)
  4. 19,99€

Abseus 16. Apr 2011

das wird sicher auch nich mehr kommen

Abseus 16. Apr 2011

dem themenersteller ging es ja auch nicht wirklich darum zu fragen ob der bug noch...

ElZar 15. Apr 2011

Bis vor wenigen Jahren hatten Geräte ja auch noch keine Sicherheitslücken, da sie (mit...


Folgen Sie uns
       


Dark Rock Pro TR4 - Test

Der Dark Rock Pro TR4 von Be quiet ist einer der wenigen Luftkühler für AMDs Threadripper-Prozessoren. Im Test schneidet er sehr gut ab, da die Leistung hoch und die Lautheit niedrig ausfällt. Bei der Montage und der RAM-Kompatibilität gibt es leichte Abzüge, dafür ist der schwarze Look einzigartig.

Dark Rock Pro TR4 - Test Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
    Flexibles Smartphone
    Samsung verspielt die Smartphone-Führung

    Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
    Eine Analyse von Tobias Költzsch

    1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
    2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
    3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
    Serverless Computing
    Mehr Zeit für den Code

    Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
    Von Valentin Höbel

    1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
    3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

      •  /