• IT-Karriere:
  • Services:

Selbstbau-SSD

RAID-Adapter für sechs Compact-Flash-Karten

Das CF/CFast Drive von Addonics ist als Einschub für das PC-Gehäuse gedacht und beherbergt sechs Compact-Flash-Schächte. Das Gerät wird über SATA angeschlossen und kann die eingesteckten CF- oder CFast-Karten als einzelne Laufwerke oder als RAID-Verbund ansprechen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das für seine externen Laufwerkslösungen bekannte US-Unternehmen Addonics hat mit dem "CF/CFast Drive" ein 5,25-Zoll-Gehäuse mit sechs Compact-Flash-Schächten vorgestellt. Sie können mit entsprechenden Speicherkarten bestückt als einzelne Festplatte oder als RAID genutzt werden.

  • CF/CFast Drive von Addonics (Foto:Hersteller)
CF/CFast Drive von Addonics (Foto:Hersteller)
Stellenmarkt
  1. Bankhaus Lampe KG, Düsseldorf
  2. PM-International AG', Speyer

Der Hersteller hat vier Modellvarianten im Angebot. Das einfachste Gerät nimmt Compact-Flash-Karten auf und unterstützt UDMA6. Ein weiteres Modell kann mit CFast-Medien genutzt werden. Die anderen beiden unterstützen RAID 0, 1, 3, 5, 10, JBOD und können jeweils CF- oder CFast-Karten verwenden.

Durch den Hardware Port Multiplier können bei den RAID-Versionen alle sechs Medien über insgesamt zwei SATA-Anschlüsse angesprochen werden. Die beiden Modelle mit sechs unabhängigen Speicherkarten müssen jedoch über sechs SATA-Anschlüsse mit dem PC verbunden werden. Die Preise reichen von 135 bis 200 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Xstream 17. Apr 2011

trotzdem sollte das ding normalerweise nicht in wenigen monaten (zumal nicht dauerhaft an...

antares 16. Apr 2011

Die gibt es auch für S-ATA Stromanschlüsse. Abgesehen davon hat die mehrzahl der Nutzer...


Folgen Sie uns
       


Huawei Mate Xs im Test

Das Mate Xs von Huawei ist ein Smartphone mit faltbarem Display - und für uns das erste, das vom Design her alltagstauglich ist. Das dürfte allerdings zu Lasten der Widerstandsfähigkeit gehen.

Huawei Mate Xs im Test Video aufrufen
    •  /