Sony

3D-Camcorder speichert auf vier SxS-Karten

Sony hat mit dem PMW-TD300 einen professionellen Camcorder mit Schulterstütze vorgestellt, mit dem stereoskopische Aufnahmen gemacht werden können. Das Gerät speichert auf SxS-Karten. Das Bild für das linke und das rechte Auge wird separat auf einer Karte gespeichert.

Artikel veröffentlicht am ,
Sony: 3D-Camcorder speichert auf vier SxS-Karten

Sonys Schultercamcorder PMW-TD300 nimmt mit seinen zwei Objektiven und den jeweils drei CMOS-Sensoren im 1/2-Zoll-Format stereoskopische Videos auf. Dazu werden zwei Filme gespeichert - einer für das linke und der andere für das rechte Auge. Die Kamera zeichnet dabei jeweils in voller HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf.

  • Sony PMW-TD300
Sony PMW-TD300
Stellenmarkt
  1. SAP ABAP Backend Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  2. Informatiker als Experte (w/m/d) für medizinische Interoperabilität
    Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München, München
Detailsuche

Die Videodaten werden in MPEG2 HD (4:2:0) in Sonys XDCAM-EX-Format auf SxS-Speicherkarten abgelegt. Der HQ-Mode arbeitet dabei mit 35 MByte/s und der höher komprimierte SP-Modus mit 25 MByte/s. Diese Flashspeicher im Expresscard-Format erreichen eine Übertragungsgeschwindigkeit von 800 MBit/s. Die beiden Videos werden dabei getrennt gespeichert. Insgesamt vier SxS-Steckplätze stehen zur Verfügung.

Die Objektive sind 45 mm voneinander entfernt. Die kürzeste Aufnahmeentfernung soll bei 1,2 Metern liegen. Anwender können zwischen dem 2D- und dem 3D-Modus der PMW-TD300 umschalten. Im 2D-Modus wird das Bild eines jeden Objektivs separat auf einer Karte aufgezeichnet. Die Kamera zeichnet im 4-Kanal-Ton auf und ist mit einem 3,5-Zoll-Display ausgerüstet, das auf Wunsch das Bild auch ohne Brille stereoskopisch wiedergibt.

Die Sony PMW-TD300 ist mit einem HDMI- und einem HD-SDI-Ausgang (BNC) ausgerüstet und arbeitet mit Genlock und Timecode. Weitere technische Daten zum Gewicht, den Abmessungen und dem Preis nannte Sony bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektroautos
Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer

Tesla holt seine Angestellten mit Drohungen aus dem Homeoffice zurück - hat im Büro aber gar nicht genügend Platz für alle.

Elektroautos: Tesla hat offenbar zu wenig Platz für Homeoffice-Rückkehrer
Artikel
  1. Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
    Klima-Ticket
    Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

    Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

  2. Playstation Plus im Test: Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!
    Playstation Plus im Test
    Die Ära der Spielabos ist endgültig angebrochen!

    Mit PS Plus gibt es nun Spieleabos für (fast) alle Plattformen. Eines ist beim insgesamt guten, aber konfusen Angebot von Sony aber noch offen.
    Von Peter Steinlechner

  3. Maniac & Sane: E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut
    Maniac & Sane
    E-Lastenfahrräder mit leichtem Carbonrahmen gebaut

    Ein Lastenfahrrad von Maniac & Sane ist mit einem Carbonrahmen ausgerüstet, besonders leicht und auch als E-Bike erhältlich.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü günstig wie nie: 236,89€ • Razer Viper V2 Pro günstig wie nie: 144,74€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€, HTC VR-Brillen ab 365€) [Werbung]
    •  /